Markt-Trends-Technik

Bild: Messe München GmbH
Bild: Messe München GmbH
„Beste Aussichten für die Automatica“

„Beste Aussichten für die Automatica“

Nach der erfolgreichen Veranstaltung der Automatica in diesem Jahr hat die Messe München die nächste Ausgabe des Branchentreffs für Robotik und Automation bereits für den Juni 2023 angesetzt. Erst danach soll es wieder im zweijährigen Turnus weitergehen. Im Gespräch mit dem SPS-MAGAZIN erklärt Projektleiterin Anja Schneider die Vorteile durch den Wechsel auf die ungeraden Jahreszahlen und verrät bereits einige Highlights der kommenden Veranstaltung.

mehr lesen
Bild: Malte Kirchner / MESAGO Messe Frankfurt GmbH
Bild: Malte Kirchner / MESAGO Messe Frankfurt GmbH
Endlich wieder live vor Ort, aber auch digital

Endlich wieder live vor Ort, aber auch digital

Im letzten Jahr gewissermaßen ‚in letzter Minute‘ doch noch Pandemie-bedingt abgesagt, ist es in diesem Jahr wieder so weit – allerdings früher als gewohnt. Bei der 31. Ausgabe der SPS werden rund 1.100 Aussteller aus aller Welt auf der Fachmesse für smarte und digitale Automatisierung erwartet. Vom 8. bis 10. November werden in Nürnberg die neusten Produkte und Lösungen sowie Technologien der Zukunft für die industrielle Automation vorgestellt.

mehr lesen
Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com
Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com
Produktion mit Netto-Null-CO2

Produktion mit Netto-Null-CO2

Die weltweiten Kohlendioxidemissionen haben im Jahr 2019 einen neuen Höchststand von 36,7 Milliarden
Tonnen erreicht. Die Emissionen waren durch wirtschaftliche Expansion bedingt 60 Prozent höher als 1990. Nun besteht zunehmender Druck, die Emissionen unter Kontrolle zu bringen. Die Industrie kann dabei eine führende Rolle spielen, denn das im Rahmen von Herstellungsprozessen entstehende Kohlendioxid macht einen erheblichen Anteil der globalen Gesamtemissionen aus. Eine Reihe von Organisationen, die Industrieerzeuger vertreten, haben bereits erklärt, bis spätestens zur Mitte des Jahrhunderts zum Netto-Null-Betrieb überzugehen.

mehr lesen
Bild: Schneider Electric GmbH
Bild: Schneider Electric GmbH
Gut für Mitarbeiter – gut fürs Unternehmen

Gut für Mitarbeiter – gut fürs Unternehmen

Längst ist bekannt, dass sich eine Mitarbeiter-orientierte Unternehmenskultur positiv auf das Engagement, die Zufriedenheit und letztlich auch auf den Unternehmenserfolg auswirkt. Dabei spielen neben den eigenen Ansprüchen an den Arbeitsplatz, wie Flexibilität (Work-Live-Balance) und Vergütung, für Beschäftigte zunehmend auch übergeordnete Werte wie Nachhaltigkeit und Diversität eine wichtige Rolle bei der Wahl des Arbeitgebers. Doch wie schafft man eine entsprechend attraktive Unternehmenskultur? Im Gespräch mit Charise Le (Chief Human Resources Officer) und Daniel Rook (Human Resources Vice President DACH) von Schneider Electric sind wir dieser und weiteren Fragen nachgegangen. Wir sprechen über die Werte, die ein Unternehmen attraktiv für Arbeitnehmer machen.

mehr lesen
Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
„Stellschrauben neu justiert“

„Stellschrauben neu justiert“

In der Automatisierungstechnik ist viel in Bewegung. Einerseits halten neue Technologien Einzug, die den
Anbietern neue Geschäftsmodelle und den Anwendern neue Möglichkeiten versprechen. Andererseits sieht sich die Branche als tragende Säule der Fertigungsindustrie verschiedenen neuen Herausforderungen gegenüber.
Inmitten dieses Wandels hat sich im Hause Sigmatek ein Generationswechsel vollzogen. Das SPS-MAGAZIN
hat bei Geschäftsführer Alexander Melkus nachgehakt, wie sich die Verjüngungskur in der Chef-Etage auf die Strategie und die technologische Roadmap des Unternehmens auswirkt.

mehr lesen
Bild: P.E. Schall GmbH & Co. KG
Bild: P.E. Schall GmbH & Co. KG
Doppeltes Jubiläum

Doppeltes Jubiläum

Sindelfingen, Sinsheim, Stuttgart – die Motek hat in ihren 40 Jahren Messegeschichte schon einige Stationen durchlaufen. Die Geschäftsführerin des Messeveranstalters P.E. Schall, Bettina Schall, berichtet im Interview mit dem SPS-MAGAZIN über den Charakter der Messe, Erfolge und Herausforderungen für einen Messeveranstalter in der Automatisierungsbranche und aktuelle Technologietrends. Außerdem gibt es neben 40 Jahren Motek noch ein weiteres Jubiläum zu feiern: 60 Jahre Schall-Messen.

mehr lesen
Bild: Audi AG
Bild: Audi AG
Kurz vor der Serienreife

Kurz vor der Serienreife

Das Fließband stößt in der Automobilproduktion zunehmend an seine Grenzen. In einem starren, sequenziellen Prozess lassen sich die Individualisierungsmöglichkeiten moderner Fahrzeuge immer schwerer beherrschen. Audi führt deshalb die modulare Montage als neue und zusätzliche Organisationsform ein. Mitarbeitende montieren dabei Bauteile taktungebunden an Fertigungsinseln, während sie von fahrerlosen Transportsystemen mit dem benötigten Material versorgt werden. Parallel setzt der Automobilhersteller in der Fertigung zunehmend auf KI- und Edge-Cloud-Lösungen.

mehr lesen
Bild: Messe München GmbH
Bild: Messe München GmbH
Automations-Knowhow 
in 23 Etappen

Automations-Knowhow in 23 Etappen

Die diesjährige Automatica hat viel zu bieten: Auf den Roundtables können Besucher über die industrielle Produktion der Zukunft diskutieren, auf dem Munich_i Hightech-Summit in den Dialog mit KI-Spezialisten treten oder auf der VDMA-Sonderschau The Interoperability Showcase mehr über die herstellerübergreifende Kommunikation von Automatisierungseinheiten erfahren. Neben zahlreichen namhaften Ausstellern bietet auch das Rahmenprogramm der Automatica 2022 einen umfassenden Überblick über Komponenten, Systeme und Lösungen in der Automatisierungstechnik.

mehr lesen
Bild: Easyfairs GmbH
Bild: Easyfairs GmbH
Einfach (und) passend

Einfach (und) passend

Am 11. und 12 Mai fand die All About Automation zum ersten Mal in Düsseldorf statt. Die Veranstaltung präsentierte nicht nur das breite Spektrum moderner Automatisierungsdisziplinen – von Steuerungs-, und Antriebstechnik über Sensorik und IoT-Lösungen bis zur Robotik. Sie spiegelte auch zentrale Technologietrends wider, die dafür sorgen, dass mittelständische Anwender Automatisierungslösungen unkompliziert und auf ihre Anforderungen zugeschnitten einsetzen können.

mehr lesen

Digitalisierung als Chance für die Sensorik

Seit über zwei Jahren beherrscht die Covid-19-Pandemie unser Leben und hat dafür gesorgt, dass sich die Firmen recht schnell auf die neuen Gegebenheiten einstellen mussten. Welche Auswirkungen die Pandemie auf die Sensorik- und Messtechnikbranche hatte und welche möglichen Chancen sich daraus ergeben, wollte das SPS-MAGAZIN von Dr. C. Thomas Simmons, Geschäftsführer des AMA Verband für Sensorik und Messtechnik, erfahren.

mehr lesen
Bild: Balluff GmbH
Bild: Balluff GmbH
„Automatisierung ist eine Zukunftskompetenz“

„Automatisierung ist eine Zukunftskompetenz“

1921 begann mit der Gründung einer feinmechanischen Reparaturwerkstatt in Neuhausen auf den Fildern die Erfolgsgeschichte von Balluff. Zum 100-jährigen Bestehen steht das Unternehmen heute mit seinen 3.600 Mitarbeitenden weltweit für Technik, Qualität und branchenübergreifende Erfahrung in der industriellen Automation. Anlässlich des runden Geburtstages sprachen wir mit Geschäftsführer Florian Hermle.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge