Kommunikation
Bild: © Felss
Bild: © Felss
Ausschuss runter, 
Wirtschaftlichkeit rauf

Ausschuss runter, Wirtschaftlichkeit rauf

Felss stellt belastbare Bauteile komplexer Geometrien u.a. für die Automobilbranche her. Dabei kommen
die Umformverfahren des Rundknetens und Axialformens zum Einsatz. Dieser Bericht zeigt auf, wie die
Edge-Computing-Plattform Nerve von TTTech Industrial es Felss ermöglicht, Prozesse flexibel und ressourcenschonend auszurichten. Im Fokus steht das laufende Projekt zur Erkennung von Verschleiß an Werkzeugen.

mehr lesen
Bild: Phoenix Contact Deutschland GmbH
Bild: Phoenix Contact Deutschland GmbH
So verstehen sich 
OT- und IT-Ebene

So verstehen sich OT- und IT-Ebene

Das Industrial Internet of Things (IIoT) bildet die Voraussetzung, um auf Basis von Fertigungsdaten einen
echten Mehrwert im Produktionsbereich zu generieren. Doch im industriellen Kontext des IIoT gelten andere Anforderungen als im Konsumentenumfeld. Hier steht nicht die Konnektivität im Vordergrund, sondern die
Sicherheit der Daten sowie deren ständige Verfügbarkeit.

mehr lesen
Bild: Softing Industrial Automation GmbH
Bild: Softing Industrial Automation GmbH
Kommunikativ und sicher

Kommunikativ und sicher

Mit ihrer großen Flexibilität bieten Container-Anwendungen viele Freiheiten (siehe den ersten Teil dieses Artikels in der Juli-Ausgabe 2021 des SPS-MAGAZINs). Zu ihren Vorteilen zählen insbesondere die ressourcenarme universelle Einsatzfähigkeit auf verschiedenen Rechnerplattformen oder ihre praktische Isolierung, Kapselung und Portabilität. Eine neue Produktfamilie von Softing für die leistungsfähige Einbindung von Steuerungen macht Container-Anwendungen jetzt auch zur Technologie der Wahl für die Implementierung von Industrie-4.0-Lösungen.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Leadec Group
Bild: Leadec Group
Stau 
auf der Datenautobahn

Stau auf der Datenautobahn

Für den erfolgreichen Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Produktion ist eine solide Datenbasis entscheidend. Je größer die Datenmenge und je höher die Datenqualität, desto besser funktionieren KI-Projekte. Falls die Daten in größeren Produktionsanlagen erfasst werden sollen, muss das Netzwerk dafür entsprechend ausgelegt werden – oder im Falle einer Nachrüstung die dafür notwendige Reserve haben. Im folgenden Artikel wird erläutert, auf welche Parameter es dabei ankommt.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige