Sichere Automation

Bild: ProSoft Software Vertriebs GmbH
Bild: ProSoft Software Vertriebs GmbH
Erst mal durch 
die Datenschleuse

Erst mal durch die Datenschleuse

Der Grad der Vernetzung und Digitalisierung in der Produktion hat in Deutschland gerade bei KMUs noch viel Potenzial. 2018 lag die Digitalisierungsquote erst bei 30 Prozent, respektive 20 Prozent bei kleineren Unternehmen. Durch die konsequente Digitalisierung kann laut der Unternehmensberatung McKinsey der Wirtschaftsstandort Deutschland bis 2025 insgesamt 126 Milliarden Euro zusätzlich an Wertschöpfung erreichen und Standortnachteile abfedern. Immerhin 25 Prozent der Wertschöpfung entfallen in Deutschland auf das produzierende Gewerbe.

mehr lesen
Bild: © Wilhelm Mierendorf / Telent GmbH
Bild: © Wilhelm Mierendorf / Telent GmbH
Sicherheit
durch Zwiebelschichten

Sicherheit durch Zwiebelschichten

Smarte Produktionsmaschinen und intelligente Steuerungen in kritischen Infrastrukturen sind oft schlecht gerüstet gegen Cyberangriffe. Ob Systeme mit veralteter Firmware oder im Internet frei zugängliche Bedienoberflächen – es gibt immer mehr eklatante Schwachstellen, die Cyberkriminelle geschickt ausnutzen. Sind Hacker erst einmal in ein OT-Netz eingedrungen, ist die Gefahr groß, denn noch besitzen die wenigsten Betriebe moderne Sicherheitsarchitekturen wie Defense in Depth. Das wie eine Zwiebel aufgebaute Konzept schützt das Kernnetz mit mehreren spezialisierten Verteidigungsschichten.

mehr lesen
Bild: Bernstein AG
Bild: Bernstein AG
Das Beste der 90er 
und die Hits von heute

Das Beste der 90er und die Hits von heute

Eine elektronische Reihenschaltung von Sicherheitskomponenten in einer Kaschieranlage aus den 1990er-Jahren realisieren – so lautete die Aufgabe, der sich ZFR-Control zusammen mit Bernstein im Rahmen eines Retrofit-Auftrags stellte. Im diesem Zuge galt es die ein oder andere Herausforderung zu lösen. Doch am Ende erfüllt die Anlage nicht nur die modernen Anforderungen an die Sicherheitstechnik, sondern stellt nun auch umfangreiche Diagnosedaten zur Verfügung.

mehr lesen
Bild: Sematicon AG / CyProtect AG
Bild: Sematicon AG / CyProtect AG
Projektbezogene Ausgestaltung

Projektbezogene Ausgestaltung

Digitalisierte und über das Internet vernetzte Fabriken sowie das Cloud Computing bieten der Industrie vielfältige Vorteile. Dazu zählt unter anderem der Fernzugriff auf Maschinen und Anlagen, um frühzeitig Fehler zu erkennen, eine vorausschauende Wartung durchzuführen und damit ungeplante Stillstandzeiten zu vermeiden. Dieser Zugriff muss jedoch sicher sein und darf nicht zum Einfalltor von Schadsoftware und Angriffen von außen werden. Allerdings stellen industrielle Netzwerke besondere Anforderungen an die Cybersicherheit, die die hier vorgestellte Sicherheitslösung für die Industrie vollumfänglich erfüllt.

mehr lesen
Bild: ABB AG
Bild: ABB AG
Sicher auf- und abwärts

Sicher auf- und abwärts

Zwei Wartungsaufzüge am österreichischen Gleinalmtunnel wurden mit ABB-Sicherheitssteuerungen AC500-S modernisiert, um den neuesten Stand der Technik in der funktionalen Sicherheit zu gewährleisten. Mithilfe der Programmiersprache Structured Text lassen sich die Sicherheitsfunktionen in den Aufzügen verlässlich umsetzen.

mehr lesen
Bild: Euchner GmbH + Co. KG
Bild: Euchner GmbH + Co. KG
Fast wie neu

Fast wie neu

Retrofits respektive die Überholung von Altanlagen legen eine ganzheitliche Betrachtungsweise nahe. Auf Kundenwunsch führte Euchner Safety Services das komplette Konformitätsbewertungsverfahren mit Risikobeurteilung und Sicherheitskonzept, der Verifikation, den notwendigen Umbaumaßnahmen sowie der Validierung durch. Mit der finalen CE-Kennzeichnung bürgt der Lösungsanbieter dafür, dass die Maschine nach Abschluss aller Maßnahmen in ihrer
Gesamtheit den Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG entspricht.

mehr lesen
Bild: Pilz GmbH & Co. KG
Bild: Pilz GmbH & Co. KG
Sicher und schnell 
zum Stoßdämpfer

Sicher und schnell zum Stoßdämpfer

Im Automobilbau kommt es vor allem auf hohen Durchsatz an. So montiert eine kompakte Fertigungszelle von Hahn Automation für die Branche Stoßdämpfer im 20s-Takt. Ein Sensorik-Paket aus Schutztürsystem und
codierten Sicherheitsschaltern sowie die konfigurierbare Kleinsteuerung PNOZmulti 2 sorgen dabei für die nötige Sicherheit und erlauben dem Montageautomaten zusätzlich eine hohe Flexibilität.

mehr lesen
Bild: Singer & Sohn GmbH
Bild: Singer & Sohn GmbH
Sicher zugehalten 
in hygienesensiblen Bereichen

Sicher zugehalten in hygienesensiblen Bereichen

Mit dem SAC-Loader hat die Firma Singer & Sohn, Automatisierungsanbieter für die Lebensmittelindustrie, eine kompakte, flexible und leistungsstarke Anlage für das Verpacken von Lebensmitteln entwickelt. Zu den Aufgaben der Konstrukteure gehörte auch die Absicherung des Gefahrenbereichs unter den Bedingungen der Lebensmittelproduktion: Hygiene und gründliche Reinigung. Hierzu wurde eine Sicherheitszuhaltung im Hygienic Design gewählt.

mehr lesen
Bild: Pilz GmbH & Co. KG
Bild: Pilz GmbH & Co. KG
Brenner für Nordamerika

Brenner für Nordamerika

Das Basisgerät PNOZ m B1 Burner der sicheren Kleinsteuerungen PNOZmulti 2 von Pilz für das Burner Management verfügt ab sofort über die Zertifizierung der Underwriters Laboratories (UL). Sie bestätigt, dass sowohl Basisgerät als auch Module der konfigurierbaren SPS die nationalen Sicherheitsstandards der USA und Kanada für Feuerungsanlagen erfüllen. Damit können sich vor Ort entsprechende Automatisierungslösungen schneller in Betrieb nehmen lassen.

mehr lesen
Bild: Agile Wege / Jörg Blumenstein
Bild: Agile Wege / Jörg Blumenstein
Agil ins Safety-Projekt

Agil ins Safety-Projekt

Die Entwicklung funktional-sicherer Produkte nach IEC 61508 stellt hohe Ansprüche an die Produktentwicklung. Neben den Anforderungen an die Architektur und die Grenzwerte für Ausfallraten steht die Vermeidung systematischer Fehler im Mittelpunkt. In der Praxis führt diese Komplexität zu deutlich höheren Projektkosten und längeren Projektlaufzeiten. Für Verantwortliche in der Produktentwicklung stellt sich daher die Frage, wie sich ausufernde Safety-Projektkosten vermeiden lassen. Kann die Anwendung agiler Methoden hier einen Beitrag leisten?

mehr lesen
Bild: Schneider Electric GmbH
Bild: Schneider Electric GmbH
Für alle gängigen Motortypen

Für alle gängigen Motortypen

Schneider Electric hat sein Angebot an Harmony Sicherheitsrelais um weitere Produkte und Funktionen erweitert. Für die universellen Sicherheitsrelais der XPSU Baureihe mit Diagnoseausgang und Kontakterweiterung steht ab sofort eine neue Funktion für die Stillstandserkennung zur Verfügung. Außerdem wurde für einfache Anwendungsfälle und Grundfunktionen die Baureihe Basic eingeführt.

mehr lesen

Klein, digital und vernetzt

Unter der Devise „Klein, digital und vernetzt“ präsentiert die Schmersal Gruppe auf der SPS Nürnberg neue Lösungen für Maschinensicherheit, bei denen die Verkleinerung der Sicherheitskomponenten den Materialaufwand und ihren Platzbedarf in Maschinen und Anlagen reduziert.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Open Source als Innovationstreiber für Industrie 4.0

In der neuen Expertise „Open Source als Innovationstreiber für Industrie 4.0“ des Forschungsbeirats der Plattform Industrie 4.0 zeigen das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und der Lehrstuhl für Industrielles Informationsmanagement der TU Dortmund die Chancen und Potenziele von Open Source Software für die Produktion auf.

mehr lesen

Anzeige