Brückenschlag

An der Schnittstelle von Handwerk und Hightech

Wer heute Möbel fertigt, bei dem ist Automatisierung meist nicht weit: Längst ergänzen industrielle Lösungen die handwerkliche Holzbearbeitung und nehmen dem Schreiner aufwändige Arbeitsschritte ab. Fachkräftemangel ist das Ergebnis – könnte man meinen. Wahr ist, dass er auch diese Branche herausfordert. Dazu gehört aber auch: Hinter jeder automatisierten Anlage steht ein Mensch, der sie bedient. Auch in der Holzbearbeitung braucht es dafür die passenden Schnittstellen.

mehr lesen

Roboter über die SPS programmieren

Die neue SRCI-Schnittstelle soll SPSen und Roboter-Controller verbinden, um Anwendern eine einfachere Programmierung von Robotikfunktionen im gewohnten SPS-Umfeld zu ermöglichen. Wie hoch wird ihr Potenzial eingeschätzt? Und hat SRCI das Zeug, sich wirklich im Markt zu etablieren? Eine Trendumfrage in der Schwesterzeitschrift ROBOTIK UND PRODUKTION hat Roboterhersteller und Automatisierer um ihre Einschätzung gebeten.

mehr lesen

DC statt AC

Die Senkung des Energieverbrauchs unter verstärkter Einbindung regenerativer Quellen ist heute ein Hauptaugenmerk der deutschen Industrie. Ein Weg, dieses Ziel zu erreichen, ist die Etablierung von DC-Versorgungsnetzen für Fabriken. Kein Wunder also, dass dieses Thema nicht nur das SPS-MAGAZIN, sondern auch das Schwestermagazin SCHALTSCHRANKBAU beschäftigt.

mehr lesen

Deutschland ist Roboterland

Auf Herausforderungen wie den anhaltenden Fachkräftemangel oder steigende Lohnkosten hat die moderne Robotik attraktive Antworten: Dazu gehören etwa eine vereinfachte Programmierung und Bedienung oder kostengünstigere bzw. standardisierte Lösungen. Das kommt beim Anwender an, wie die Branchenzahlen in diesem Artikel belegen. Das Ohr direkt am Robotikmarkt hat übrigens unser Schwestermagazin ROBOTIK UND PRODUKTION.

mehr lesen

Die digitale Wiedervereinigung

Die IT&Production ist eine der ältesten Schwesterzeitschriften des SPS-MAGAZINs. Und eigentlich trennt uns wenig, schließlich geht es in beiden Welten um Bits und Bytes, oder? Wenn es nur so einfach wäre! Obwohl die Entwicklung des Mikroprozessors als Startschuss beider Branchen gelten kann, blieben IT-Landschaft und Automatisierung über Jahrzehnte allenfalls lose verknüpft – mit komplett unterschiedlichen Produktwelten und Anbietern. Doch das ändert sich gerade in rasantem Tempo!

mehr lesen
Nachhaltig 
automatisieren
und konstruieren

Nachhaltig automatisieren und konstruieren

Seit mehr als drei Jahrzehnten nimmt das Medienspektrum beim SPS-MAGAZIN zu – und so gibt es in wachsendem Maße thematische Überschneidungen zu weiteren Fachmedien innerhalb des TeDo Verlags. Das veranschaulicht das Format Brückenschlag. Dieses Mal am Beispiel [me] – das Magazin für die nachhaltige Konstruktion von Maschinen und Anlagen.

mehr lesen
Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Produktion und Automation für Perfektion

Produktion und Automation für Perfektion

Seit mehr als drei Jahrzehnten nimmt das Themenspektrum beim SPS-MAGAZIN zu – und so gibt es mit wachsendem Maße informative Überschneidungen zu weiteren Fachmedien innerhalb des TeDo Verlags, regelmäßig dargestellt in unserem ‚Brückenschlag‘. Diesesmal geht es um die dima, die seit rund 75 Jahren über effizientere Produktionsabläufe in Unternehmen berichtet. Spanende Fertigungsverfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen, etwa bei der modernen Metallbearbeitung, stehen im Fokus sowie auch deren Automation und Vernetzung mit digitalen Systemen: die digitale maschinelle Fertigung.

mehr lesen

Der richtige Holzweg

Wer heute vom Holzweg spricht, kann das durchaus als Ermutigung meinen, genauso weiterzumachen. Oder einfach noch mehr mit automatisierten Maschinen zu arbeiten. Holz steht als Rohstoff für Nachhaltigkeit – und der Holzweg mausert sich zum Königsweg hin zu mehr Klimaschutz. In der HOB spiegelt sich das fachlich und journalistisch in den Beiträgen für die Holzbearbeitung. Pate steht dabei das SPS-MAGAZIN als Schwesternzeitschrift und marktführender Titel der Automatisierung.

mehr lesen
Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Automatisierung wird noch smarter

Automatisierung wird noch smarter

Über mehr als drei Jahrzehnte gewachsen, ist das Themenspektrum im SPS-MAGAZIN heute sehr umfangreich – thematisch angrenzend wurden neue Medien ins Leben gerufen. Dieses Mal schlagen wir die Brücke zur smarten, automatisierten Lagerlogistik. Das Fachmagazin dhf Intralogistik berichtet gewerkeübergreifend über aktuelle Lager- und Materialflusssysteme sowie deren Steuerung. Darüber hinaus steht der komplette Flurförderzeugmarkt inklusive Fahrzeugmanagement im Fokus der redaktionellen Berichterstattung.

mehr lesen
Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Vom Smart 
Building in die Smart Factory

Vom Smart Building in die Smart Factory

Über mehr als drei Jahrzehnte gewachsen, ist das Themenspektrum im SPS-MAGAZIN heute sehr umfangreich, thematisch angrenzend wurden neue Medien ins Leben gerufen. Dieses Mal schlagen wir die Brücke zum smarten, automatisierten Gebäude. Das Fachmagazin
GEBÄUDEDIGITAL berichtet Gewerke-übergreifend über moderne Elektroinstallation und Gebäudetechnik.

mehr lesen
Schaltschranklose Zukunft?

Schaltschranklose Zukunft?

Schon seit Oktober 2014 fokussiert das Magazin SCHALTSCHRANKBAU Themen, die zwar zuvor auch im SPS-MAGAZIN vertreten waren, allerdings nicht in dieser Ausführlichkeit erörtert wurden. Hierzu zählen etwa aktuelle Entwicklungen in der Planung und dem Bau von Steuerschränken für den allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau. Mit dem Aufkommen dezentraler Lösungen namhafter Hersteller gibt es seit einigen Jahren eine Diskussion darüber, wie die Zukunft der Maschinenautomatisierung aussehen könnte. Definitiv ein Thema für beide Magazine!

mehr lesen
FTS? Attraktiv für Antriebsanbieter!

FTS? Attraktiv für Antriebsanbieter!

Über mehr als drei Jahrzehnte gewachsen, ist das Themenspektrum im SPS-MAGAZIN heute sehr umfangreich. Manche Aspekte wurden mittlerweile in eigene Magazine ausgelagert, thematisch angrenzend aber auch neue Medien ins Leben gerufen. Hier gibt es immer wieder spannende Überschneidungen mit dem SPS-MAGAZIN, wie wir mit diesem neuen Format ab jetzt regelmäßig unterstreichen.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Sicher auf der x-Achse

Mit steigendem Automatisierungsgrad in Produktion und Logistik wächst die Zahl der Anwendungen, in denen eine sichere Absolutposition benötigt wird. Die dafür vorgeschriebene Redundanz mündet oft in hochkomplexer Technik, deren Integration und Betrieb großen Aufwand erfordern. Die Sensoren SafePXV und WCS von Pepperl+Fuchs bieten hier in der Kombination mit der neuen Auswerteeinheit PUS einfachere Lösungen. Mit diesen Geräten lassen sich SIL3 und PLe mit geringem Integrationsaufwand erreichen.

mehr lesen
Bild: Pilz GmbH & Co. KG
Bild: Pilz GmbH & Co. KG
Effiziente Feldkommunikation mit IO-Link Safety

Effiziente Feldkommunikation mit IO-Link Safety

Auf dem Weg zu einer intelligenten und flexiblen Produktion spielt die industrielle Kommunikation eine zentrale Rolle. So muss etwa eine sichere Datenübertragung bis zu jedem Sensor gegeben sein. Mit IO-Link Safety lassen sich nicht nur die Installation und die Inbetriebnahme beschleunigen, sondern auch die Anlagenverfügbarkeit erhöhen. Erste Lösungen sind jetzt auf dem Markt verfügbar.

mehr lesen
Bild: Weidmüller Interface GmbH & Co. KG
Bild: Weidmüller Interface GmbH & Co. KG
Industriegehäuse U-Maker Box macht mehr aus dem Raspberry Pi

Industriegehäuse U-Maker Box macht mehr aus dem Raspberry Pi

Weidmüller erweitert sein Produktportfolio an Elektronikgehäusen um das Raspberry-Pi-Gehäuse U-Maker Box – das auch im Industrieschaltschrank einsetzbar ist. Das individuell gestaltbare Gehäusesystem für den Raspberry Pi 4 ist flexibel, einfach aufgebaut und hat ein nutzerorientiertes Design. Damit eignet es sich als Modular-, Klein- oder Profilgehäuse.

mehr lesen
Bild: ©industrieblick/stock.adobe.com/ Jumo GmbH & Co. KG
Bild: ©industrieblick/stock.adobe.com/ Jumo GmbH & Co. KG
So lassen sich Pumpen sicher überwachen

So lassen sich Pumpen sicher überwachen

Die Überwachung von Pumpen in industriellen Prozessen ist weit mehr als eine reine Schutzmaßnahme für das Pumpenaggregat. Neben der präventiven Wartung sowie der Erfassung von Betriebsdaten hat die Zündquellenüberwachung besonders in Ex-Umgebungen in den vergangenen Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Eine präzise Risikoeinstufung ist entscheidend, um Explosionen zu verhindern.

mehr lesen