Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Steuerungstechnik (SPS, IPC, CNC)
Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG
Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG
Machine Learning für alle!

Machine Learning für alle!

Weidmüller setzt mit der Software AutoML auf einen einfachen KI-Einsatz im Maschinen- und Anlagenbau. Dazu hat das Unternehmen die Anwendung soweit standardisiert und vereinfacht, dass Domänenexperten ohne Spezialwissen im Bereich Data Science eigenständig Lösungen realisieren können. Das Software Tool führt den Anwender in wenigen Schritten durch Modellentwicklung und Training, weshalb der Anbieter hier auch von Guided Analytics spricht.

mehr lesen
Bild: © Eberhard AG Automations- und Montagetechnik
Bild: © Eberhard AG Automations- und Montagetechnik
Hersteller und Betreiber auf einer Wellenlänge

Hersteller und Betreiber auf einer Wellenlänge

Eine Automatisierungssoftware, die sowohl beim Hersteller als auch beim Betreiber für hohe Effizienz sorgt? Das Maschinenbauunternehmen Eberhard Automations- und Montagetechnik nutzt als Zulieferer von Bosch die Softwareumgebung Nexeed Automation – und bietet diese jetzt auch weiteren Kunden im Bereich Sondermaschinenbau an. Ausgelegt auf einfache, objektbasierte Handhabung wird soll die Plattform als kundenübergreifender Standard bei Montagesystemen für mehr Effizienz bei Programmierung und Anlagenbedienung sorgen.

mehr lesen
Bild: Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten
Bild: Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten
Mit Codesys und OPC UA Pub/Sub zu Industrie 4.0

Mit Codesys und OPC UA Pub/Sub zu Industrie 4.0

Am 12.04.2018 wurde im SPS- Magazin bereits berichtet, dass die OPC Foundation die Spezifikation für OPC UA PubSub (Publish Subscribe) veröffentlicht hat. Die Softwareentwicklungsfirma Codesys hat nun zum 07.10.2020 ihre erste Version der Umsetzung dieses Übertragungsprotokolls released, die von der Hochschule Kempten dazu genutzt wurde einen Industrie 4.0 Demonstrator zu vernetzten.

mehr lesen
Bild: ©zhu_difeng/www.shutterstock.com / Phoenix Contact GmbH & Co. KG
Bild: ©zhu_difeng/www.shutterstock.com / Phoenix Contact GmbH & Co. KG
Elektronik-Gehäuse individuell zusammenstellen

Elektronik-Gehäuse individuell zusammenstellen

Immer mehr Gerätehersteller möchten ihr eigenes – individuelles – Customer Interface beim Elektronik-Gehäuse. Mittels individueller Frontfoliengestaltung der Folientastatur – mit passenden Ausbrüchen für Displays, Anschluss­technik und weiteren Schnittstellen – kann dies mit Phoenix Contact als alleinigem Partner umgesetzt werden.

mehr lesen
Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Bosch Rexroth AG
Bild: Bosch Rexroth AG
„Wir haben eine 
Engineering-Welt 
geschaffen, die es bisher nicht gab“

„Wir haben eine Engineering-Welt geschaffen, die es bisher nicht gab“

Bedeuten die modernen IT-Technologien einen Paradigmenwechsel für den Maschinenbau? Und ist dieser wirklich unumgänglich? „Über kurz oder lang? Definitiv!“ sagt Steffen Winkler, CSO der Business Unit Automation bei Bosch Rexroth, und verweist an dieser Stelle auf die neue Automatisierungsplattform ctrlX Automation. Hier habe man diesen technologischen Umbruch schon vorausgedacht und entsprechende Features und Möglichkeiten implementiert. Ein Gespräch über moderne Steuerungsentwicklung, aktuelle Herausforderungen im Maschinenbau, Schieberegler und die Jungen Wilden.

mehr lesen
Bild: Mitsubishi Electric Europe B.V. / Lantzsch
Bild: Mitsubishi Electric Europe B.V. / Lantzsch
Aus Alt mach Neu

Aus Alt mach Neu

Maschinen und Anlagen haben häufig eine deutlich längere Lebensdauer als die verwendete Steuerungstechnik. Soll diese dann auf den neuesten Stand gebracht werden, drohen während der Umrüstung Komplikationen und lange Produktionsausfälle. In der Beize der Rudolf Rafflenbeul Stahlwarenfabrik stand ein solcher Retrofit an. Mit dem Upgrade-Tool von Mitsubishi Electric und dem Frankfurter Ingenieurbüro Thorsten Braun ging der Umbau jedoch reibungslos und in nur drei Tagen über die Bühne.

mehr lesen
Bild: Congatec AG
Bild: Congatec AG
IPCs für Edge und Fog

IPCs für Edge und Fog

Um den noch jungen Markt der robusten Fog-Computertechnik zu adressieren, erweitert Congatec jetzt sein Angebot. Die IPCs – die sowohl in industriellen als auch kritischen Applikationen eingesetzt werden können – sind oberhalb vom Edge-Device-Level positioniert, aber dennoch auf zuverlässige Echtzeit-Performance ausgerichtet. Zusammen mit Edge-Devices sollen sie den Echtzeit-Computing-Markt abdecken, der im Bereich des Embedded-Computings für raue Umgebungen rasch an Bedeutung gewinnt.

mehr lesen
Saubere Sache

Saubere Sache

Grips Automation entwickelt, projektiert und realisiert Automatisierungslösungen für ganz unterschiedliche Bereiche – so z.B. auch für Selbstbedienungswaschanlagen. Sowohl beim Bau von Sondermaschinen als auch bei der Serienfertigung setzt der Hersteller als Hardware-Partner auf IPC-Lösungen des Distributors und Systemintegrators Aaronn Electronic.

mehr lesen
Dirigent für das Roboterballett

Dirigent für das Roboterballett

Die Automobilindustrie ist der größte Anwender automatisierter Robotersysteme im verarbeitenden Gewerbe. Große Roboterarme mit großer Traglast und Reichweite schweißen Karosserieteile und montieren Windschutzscheiben oder Rädern, während kleinere Roboter für die Herstellung von Unterbaugruppen verwendet werden. Diese Abläufe sind Standard im internationalen Fahrzeugbau. Um dieses Orchester zu dirigieren, werden moderne IPC-Lösungen eingesetzt.

mehr lesen
Anzeige