System-on-Module

Sicheres Edge-Computing und Machine Learning

Das SoM OSM-S i.MX93 kombiniert auf kleinstem Bauraum Kosten- und Energieeffizienz sowie umfangreiche Konnektivität für Multimedia-Funktionen.
Das SoM OSM-S i.MX93 kombiniert auf kleinstem Bauraum Kosten- und Energieeffizienz sowie umfangreiche Konnektivität für Multimedia-Funktionen.Bild: Kontron Electronics GmbH

Kontron erweitert sein Portfolio um das OSM-S i.MX93 mit Dual Core Arm Cortex-A55 @1,7GHz sowie einem 250MHz Cortex-M33 Echtzeit Co-Prozessor mit bis zu 2GB LPDDR4-RAM und bis zu 512GB eMMC. Das direkt auflötbare Modul lässt sich maschinell bestücken, testen und programmieren. Das System-on-Module (SoM) ist mit je zwei CAN- und Ethernet-Schnittstellen insbesondere für Gateways und alle Bereiche der industriellen Automatisierung geeignet. Die Arm-basierte Neural Processing Unit (NPU) Ethos U-65 micro ermöglicht die Beschleunigung neuronaler Netzwerke in leistungsstarken Embedded-Geräten. Sie eignet sich für die Anwendung in Machine Vision oder intelligenten Energie-Management-Systemen. Die MicroNPU bietet mehr Leistung für anspruchsvollere Anwendungen und eine Rechenleistung bis in den Bereich von 0,5TOPS.

Sicherheit, Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit wird mit Unterstützung der EdgeLock Secure Enclave gewährleistet, einem vorkonfigurierten und autonomen Sicherheitssubsystem, das hardwareseitig für die Realisierung aktueller Sicherheitsfunktionen vorgesehen ist. Einsatz findet dieses Sicherheitssystem im Umfeld von IoT-Anwendungen wie beispielsweise Smart City, Smart Building und Edge Computing.

Für das preisliche Einstiegssegment entwickelt, soll das SoM durch seine Funktions- und Schnittstellenvielfalt bei einer Baugröße von nur 30x30mm überzeugen. Das Modul stellt neben der seriellen Display-Schnittstelle MIPI DSI mit vier Lanes eine MIPI CSI Kameraschnittstelle mit zwei Lanes bereit. Kamerasysteme lassen sich alternativ auch über LAN oder USB anschließen. Für die beschleunigte Verarbeitung anfallender Bilddaten kann die Grafikeinheit Arm Neon verwendet werden. Durch den Einsatz von Inline ECC beim LPDDR4 RAM werden kostengünstig fehlerhafte Daten im Hauptspeicher erkannt und korrigiert, so dass neben der Datensicherheit auch die Datenkorrektheit sichergestellt wird.

Zeitkritische industrielle Anwendungen sind mit dem Echtzeit-Co-Prozessor Arm Cortex-M33 @250MHz einfach zu realisieren. Die beiden CAN-FD-Schnittstellen sowie zwei GbE LAN Schnittstellen ermöglichen eine rasche und sichere Kommunikation. Zur Unterstützung des Time Sensitive Networking Standard (TSN) für Echtzeit-Datenübertragung steht einer der LAN-Ports bereit. Erste Kundenmuster sollen in Q3/2024 verfügbar. sein

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Roboter über die SPS programmieren

Die neue SRCI-Schnittstelle soll SPSen und Roboter-Controller verbinden, um Anwendern eine einfachere Programmierung von Robotikfunktionen im gewohnten SPS-Umfeld zu ermöglichen. Wie hoch wird ihr Potenzial eingeschätzt? Und hat SRCI das Zeug, sich wirklich im Markt zu etablieren? Eine Trendumfrage in der Schwesterzeitschrift ROBOTIK UND PRODUKTION hat Roboterhersteller und Automatisierer um ihre Einschätzung gebeten.

mehr lesen