3-stufige Zustimmtaster

Keine Panik!

Ob Roboter, Spezialfahrzeuge, Dreh- und Fräsmaschinen, Brückenkrane oder andere Maschinen in der Industrie: Hochautomatisierte Produktionssysteme erfordern nach wie vor die Bedienung durch Menschen, insbesondere im Sonderbetrieb, also beim Einstellen und Programmieren, aber auch bei Prozessumstellungen, Problembehebungen, etc. Für zuverlässigen Schutz des Maschinenbedieners in diesen oft sicherheitskritischen Phasen sorgen neue 3-stufige Zustimmtaster von Apem.


Serie HE von Apem mit 3-stufigem Zustimmtaster („Totmannschalter“) und weiteren Ausstattungsoptionen: die neuen Handgriffe HE2G sowie HE1G und HE9Z (v.l.n.r)
Bild: Apem GmbH

In gefährlichen Situationen muss innerhalb kürzester Zeit richtig reagiert werden. Daher lösen die Zustimmtaster der Serie HE das entsprechende Stopp-Signal laut Anbieter deutlich schneller aus als herkömmliche Not-Aus-Schalter - egal, wie der Operator im entsprechenden Moment reagiert. Der entscheidende Unterschied liegt im 3-stufigen Funktionsprinzip Aus - Ein - Aus: Lässt der Bediener in einem Schreckmoment den Schalter los, erfolgt sowohl bei der 2-stufigen als auch bei der 3-stufigen Ausführung ein Abschalten der Maschine. Drückt er jedoch aus einem Panikreflex besonders fest zu, wird die Anlage nur mit einem 3-stufigen Schalter in den Ruhezustand versetzt. Zusätzlich sind sämtliche Taster der Serie HE durch zwei Arbeitsstromkreise redundant ausgelegt, so dass auch bei partiellen Störungen eine zuverlässige Funktionalität jederzeit gewährleistet ist. Im Ergebnis erhöht die Serie HE von Apem damit die Arbeitssicherheit beim Maschinenhandling - auch und vor allem bei unvorhergesehenen Zwischenfällen und panikartigen Reaktionen des Bedieners.

Ergonomisch geformt und flexibel ausrüstbar

Die Zustimmtaster der Serie HE sind in mehreren unterschiedlichen Formen und Größen erhältlich. Allen gemeinsam ist eine durchdachte und an die jeweilige Bedienart angepasste Ergonomie: leichter Druckpunkt bei Fingersteuerung oder schwererer Druckpunkt bei Betätigung per Handfläche. Zusätzlich hat Apem z.B. mit dem Handgriff HE2G auch ein Produkt im Programm, das nicht nur mit dem 3-stufigen Zustimmtaster HE2B ausgestattet werden kann, sondern zusätzlich mit weiteren Steuerungselementen wie Not-Aus-Schalter, Drucktaster, Schlüsselschalter oder LED-Indikatoren. Diese Flexibilität ermöglicht es Maschinen- und Fahrzeugbauern, die Griff-Taster-Kombination optimal an den jeweiligen Einsatzbereich anzupassen und exakt auf die spezifischen Wünsche ihrer Kunden einzugehen. Das geschwungene Griffdesign und die kompakten Abmessungen erleichtern zudem das Arbeiten bei räumlich beengten Verhältnissen. Der Handgriff HE2G ist - abhängig von den individuell integrierten Schnittstellen - abgedichtet bis hin zur Schutzklasse IP67 und uneingeschränkt einsatzfähig im Temperaturbereich von -25 bis +60°Celsius. Die mechanische Lebensdauer beträgt mindestens 1 Million (Stufe 1-2-1) bzw. mindestens 100.000 Betätigungen (Stufe 1-2-3-1).

Anzeige

Zertifizierte Sicherheit auf hohem Leistungslevel

Die Serie HE erfüllt die Sicherheitsstandards gemäß ISO13849-1, EN62061 sowie EN60947-5-8, verfügt über eine UL-Zertifizierung sowie eine Zulassung durch den TÜV Süd. Sie ist darüber hinaus PLe- und SIL3-ready und erleichtert es somit Maschinenproduzenten, für ihre Produkte die CE-Kennzeichnung zu erlangen.

Anzeige