Termine

Messe             Fachtagung             Kongress             Workshop             Seminar             Training             Sonstiges

Von Lean Production zu Industrie 4.0

Datum: 11.09.2018 bis 11.09.2018

Ort: Manfred-Weck-Haus, Aachen

Von Lean Production zu Industrie 4.0Während produzierende Unternehmen jahrelang auf Lean Production als Ansatz für die effiziente Gestaltung der Produktion gesetzt haben, lassen technologische Entwicklungen die Vision einer in Echtzeit steuerbaren Produktion näher rücken. In Deutschland wird diese Entwicklung unter dem Schlagwort „Industrie 4.0“ diskutiert. Zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit bedarf es gerade in der Einzel- und Kleinserienfertigung kurzer Reaktionszeiten, geringer Kosten und einer effizienten Wertschöpfung. Das Seminar adressiert die Aufgabengebiete des Produktionsmanagements und stellt Grundkenntnisse, Methoden und aktuelle Beispiele dar, welche gemeinsam mit den Teilnehmern diskutiert werden. Es wird ein übergeordnetes Verständnis zur Gestaltung von Prozessen im Spannungsfeld zwischen Lean Production und Industrie 4.0 vermittelt. Durch praktische Übungen machen die Teilnehmer eigene Erfahrungen mit Industrie 4.0 Technologien in der Demonstrationsfabrik des Clusters Smart Logistik der RWTH Aachen.

Kontakt: WZLforum an der RWTH Aachen

Homepage: www.WZLforum.rwth-aachen

Kosten:


CAN/CAN FD

Datum: 26.09.2018 bis 26.09.2018

Ort: Nürnberg, 90429

CAN/CAN FDCAN in Automation (CiA) veranstaltet Seminare zu den Themen CAN / CAN FD und CANopen. Die Veranstaltungen richten sich sowohl an Geräteentwickler als auch an Systemintegratoren und -betreuer. Darüber hinaus sollen unsere Seminare Entscheidungsträgern eine Hilfestellung bei der Abschätzung geben, ob eine CAN-basierende Lösung für ihre Anwendungen geeignet ist. CAN / CAN FD-Seminare geben Einblick in die Grundlagen der CAN-Kommunikation. Dies schließt sowohl das klassische CAN- als auch das neue CAN FD-Protokoll ein. Weitere Themen sind mögliche Implementierung der physikalischen Übertragungsebene sowie ein Überblick über höhere, CAN-basierenden Protokolle. Inhalte: Einführung in die serielle Kommunikation CAN / CAN FD Anwendungsgebiete CAN / CAN FD Datensicherungsschicht CAN / CAN FD Implementierungen CAN / CAN FD physikalische Übertragungsebene CAN / CAN FD-basierende, höhere Protokolle Diskussion

Kontakt: CAN in Automation GmbH

Homepage: www.can-cia.org

Kosten:


CANopen

Datum: 27.09.2018 bis 27.09.2018

Ort: Nürnberg, 90429

CANopenCAN in Automation (CiA) veranstaltet Seminare zu den Themen CAN / CAN FD und CANopen. Die Veranstaltungen richten sich sowohl an Geräteentwickler als auch an Systemintegratoren und -betreuer. Darüber hinaus sollen unsere Seminare Entscheidungsträgern eine Hilfestellung bei der Abschätzung geben, ob eine CAN-basierende Lösung für ihre Anwendungen geeignet ist. In unseren CANopen-Seminaren erläutern wir die Grundlagen des international genormten CANopen-Protokolls. Neben den Kommunikationsdiensten erläutern unsere erfahrenen Trainer exemplarisch auch die Geräte- und Anwendungsprofile. Inhalte: CANopen-Einführung CANopen-Anwendungsschicht CANopen-Gerätemodel Kommunikationsdienste (PDO, SDO, NMT, etc.) Übersicht zusätzlicher CANopen-Kommunikationsprotokolle und Dienste CANopen Manager Layer-Setting-Services (LSS) CANopen-Safety CANopen-Gateways Redundanzkonzepte Systementwurf Übersicht und Funktionsweise der CANopen-Geräte- und Anwendungsprofile Voraussetzung: CAN-Grundlagen

Kontakt: CAN in Automation GmbH

Homepage: www.can-cia.org

Kosten:


CANopen safety seminar

Datum: 16.10.2018 bis 16.10.2018

Ort: Nürnberg, 90429

CANopen safety seminarCAN in Automation bietet Ihnen im Jahr 2018 auch die Möglichkeit, sich über den Einsatz von CANopen in Spezialanwendungen zu informieren. Hierzu bieten wir die Sonderseminare mit den Themen CANopen safety und CANopen car add-on modules an. Neben den CANopen-Grundlagen erwerben Teilnehmer auch Kenntnisse über die besonderen Anforderungen im Umgang mit CANopen im Kontext sicherheits-relevanter Kommunikation (EN 50325-5) bzw. Kfz-Zusatzmodule (CiA 447).

Kontakt: CAN in Automation GmbH

Homepage: www.can-cia.org

Kosten:


CANopen car add-on modules seminar

Datum: 15.11.2018 bis 15.11.2018

Ort: Nürnberg, 90429

CANopen car add-on modules seminarCAN in Automation bietet Ihnen im Jahr 2018 auch die Möglichkeit, sich über den Einsatz von CANopen in Spezialanwendungen zu informieren. Hierzu bieten wir die Sonderseminare mit den Themen CANopen safety und CANopen car add-on modules an. Neben den CANopen-Grundlagen erwerben Teilnehmer auch Kenntnisse über die besonderen Anforderungen im Umgang mit CANopen im Kontext sicherheits-relevanter Kommunikation (EN 50325-5) bzw. Kfz-Zusatzmodule (CiA 447).

Kontakt: CAN in Automation GmbH

Homepage: www.can-cia.org

Kosten:


CAN/CAN FD

Datum: 04.12.2018 bis 04.12.2018

Ort: Nürnberg, 90429

CAN/CAN FDCAN in Automation (CiA) veranstaltet Seminare zu den Themen CAN / CAN FD und CANopen. Die Veranstaltungen richten sich sowohl an Geräteentwickler als auch an Systemintegratoren und -betreuer. Darüber hinaus sollen unsere Seminare Entscheidungsträgern eine Hilfestellung bei der Abschätzung geben, ob eine CAN-basierende Lösung für ihre Anwendungen geeignet ist. CAN / CAN FD-Seminare geben Einblick in die Grundlagen der CAN-Kommunikation. Dies schließt sowohl das klassische CAN- als auch das neue CAN FD-Protokoll ein. Weitere Themen sind mögliche Implementierung der physikalischen Übertragungsebene sowie ein Überblick über höhere, CAN-basierenden Protokolle. Inhalte: Einführung in die serielle Kommunikation CAN / CAN FD Anwendungsgebiete CAN / CAN FD Datensicherungsschicht CAN / CAN FD Implementierungen CAN / CAN FD physikalische Übertragungsebene CAN / CAN FD-basierende, höhere Protokolle Diskussion

Kontakt: CAN in Automation GmbH

Homepage: www.can-cia.org

Kosten:


CANopen

Datum: 05.12.2018 bis 05.12.2018

Ort: Nürnberg, 90429

CANopenCAN in Automation (CiA) veranstaltet Seminare zu den Themen CAN / CAN FD und CANopen. Die Veranstaltungen richten sich sowohl an Geräteentwickler als auch an Systemintegratoren und -betreuer. Darüber hinaus sollen unsere Seminare Entscheidungsträgern eine Hilfestellung bei der Abschätzung geben, ob eine CAN-basierende Lösung für ihre Anwendungen geeignet ist. In unseren CANopen-Seminaren erläutern wir die Grundlagen des international genormten CANopen-Protokolls. Neben den Kommunikationsdiensten erläutern unsere erfahrenen Trainer exemplarisch auch die Geräte- und Anwendungsprofile. Inhalte: CANopen-Einführung CANopen-Anwendungsschicht CANopen-Gerätemodel Kommunikationsdienste (PDO, SDO, NMT, etc.) Übersicht zusätzlicher CANopen-Kommunikationsprotokolle und Dienste CANopen Manager Layer-Setting-Services (LSS) CANopen-Safety CANopen-Gateways Redundanzkonzepte Systementwurf Übersicht und Funktionsweise der CANopen-Geräte- und Anwendungsprofile Voraussetzung: CAN-Grundlagen

Kontakt: CAN in Automation GmbH

Homepage: www.can-cia.org

Kosten: