Erschienen am: 30.10.2017, Ausgabe SPS-MAGAZIN 11 2017

Opto-Sensoren mit IO-Link



Offeriert werden die Sensoren in drei Baugrößen: ON33 und OT33 (39x13x23mm), ON43 (43x14,8x32,5mm), OT43 (43x14,8x36,5mm) sowie ON45/OT45 (56x18x32mm).
Bild: IPF Electronic GmbH

Bei den neuen Opto-Sensoren mit IO-Link-Schnittstelle von IPF handelt es sich um die Reihen ON33, OT33, ON43, OT43 sowie ON45 und OT45. Das Spektrum erstreckt sich von Tast-Reflexschranken mit Sender und Empfänger in einem Gerät, bis hin zu Lichttastern, ebenfalls mit integriertem Sender und Empfänger. Durch die integrierte Hintergrundausblendung sind die Geräte der Serie OT33 und OT45 ideal, um Objekte mit stark wechselnden Oberflächenfarben sicher zu detektieren und Bauteile im Hintergrund auszublenden. Die Taster der Serie OT43 wandeln den Objektabstand in ein entfernungsproportionales Messsignal um. Die maximalen Schaltabstände reichen von 300 bis 800mm.