Erschienen am: 12.06.2018, Ausgabe SPS-MAGAZIN 6 2018

Sensor+Test 2018: Sensorik und Messtechnik im Industrial Internet

Digitale Transformation

Dass eine Messe ihren Termin verschieben muss, da sie mit einem Rockfestival kollidiert, klingt unglaublich, ist aber der Sensor+Test passiert. Der letzte Messetag kollidierte mit dem Anreisetag der Festivalbesucher von ´Rock im Park´. Daher musste die Messe ihren bisherigen Termin verlegen und findet zukünftig immer in der letzten Juniwoche in Nürnberg statt. Dieses Jahr vom 26. bis 28. Juni.


Die Sensor+Test findet dieses Jahr erstmals Ende Juni in Nürnberg statt (26.-28. Juni).
Bild: AMA Service GmbH

Sensoren, Mess- und Prüfsysteme spielen für die Digitalisierung und Vernetzung von Fahrzeugen, Maschinen, Anlagen oder ganzen Fabriken eine Schlüsselrolle. Sie übertragen die realen Zustände der analogen Welt in die digitalen Daten einer Industrie 4.0 und des Internet of Things. Die Sensor+Test adressiert diese Entwicklung dieses Jahr nicht nur mit dem Messe-Sonderthema ´Sensorik und Messtechnik im Industrial Internet´, sondern auch mit dem Themenpark ´Digitale Transformation´ in Halle 5. Knapp 580 Aussteller präsentieren in Nürnberg ihre Neuheiten aus den Bereichen Sensorik, Mess- und Prüftechnik. Auf den kostenfreien Fachforen in Halle 1 und 5 werden zudem an den drei Veranstaltungstagen 55 Vorträge geboten, einschließlich einer speziellen Session zum Thema ´Sensorik und Messtechnik im Industrial Internet´ am ersten Messetag. Auf der Aktionsfläche im Messepark wird zudem Automotive-Testing live er-fahrbar und praktischen Vorführungen sowie Mitfahrten in instrumentierten Test-Fahrzeugen angeboten.

Kongresse und Gemeinschaftsstände

Auch dieses Jahr begleiten zwei Kongresse die Messe. Bereits zum dritten Mal findet zeitgleich die ettc2018 (European Test and Telemetry Conference) statt, die wichtigste Plattform für Telemetrie, Telecontrol, Test-Instrumentierung und Datenverarbeitung. In Halle 2 präsentieren Unternehmen und Institute ihre Produkte und Lösungen zum Thema. Daneben findet die ITG/GMA-Fachtagung ´Sensoren und Messsysteme´ statt, sowie die Gemeinschaftsstände Mikrotechnik - in Zusammenarbeit mit der VDI/VDE Innovation und Technik GmbH - , sowie ´Sensoren und Systeme für die Bildverarbeitung´. Zudem werden auf dem Messegelände auch noch die MatX Material Experience (27.-28. Juni) und die DWX 2018 DeveloperWeek (25.-28. Juni) veranstaltet. Am ersten Messetag wird dann auch im Rahmen der Eröffnungsfeier zum 18. Mal der mit 10.000 Euro dotierte AMA Innovationspreis verliehen.

Anzeige