SPS-MAGAZIN 1+2/ 2017
600 Meter unter dem Eis

600 Meter unter dem Eis

Die kilometerdicke Eisschicht der Antarktis birgt viele Geheimnisse in sich – z.B. über die Vergangenheit der Erde. Wissenschaftler erkunden seit Jahrzehnten die Geschichte des Weltklimas anhand von Eisbohrungen. Das Team der Forschungsorganisation BAS nutzt dabei einen neuen technologischen Ansatz, der hohe Anforderungen an die verbaute Antriebstechnik stellt.

mehr lesen
Bild: Servotronix Motion Control Ltd.
Bild: Servotronix Motion Control Ltd.
Hochdynamische Servomotoren mit zahlreichen Drehmoment- und Motoroptionen

Hochdynamische Servomotoren mit zahlreichen Drehmoment- und Motoroptionen

Die Motoren der Reihe Pro von Servotronix eignen sich aufgrund der zahlreichen Drehmoment- und Motoroptionen sowie hoher Effizienz und Zuverlässigkeit für eine Vielzahl von Anwendungsanforderungen, darunter vor allem Positionierungsaufgaben in Maschinenautomatisierungsanwendungen mit strengen Anforderungen an Dynamik und Leistung.

mehr lesen
Bild: TÜV Rheinland AG
Bild: TÜV Rheinland AG
Tool-Unterstützung 
ja oder nein?

Tool-Unterstützung ja oder nein?

Professionelles GRC-Management ermöglicht eine integrierte Herangehensweise: Es erlaubt eine ganzheitliche Sicht auf das Unternehmen, die alle Managementsysteme und Maßnahmen im Fokus hat. Das Ergebnis sind eine verbesserte Steuerung von Informationssicherheitsmanagement, IT-Risikomanagement sowie IT-Compliance, um die unterschiedlichen Anforderungen an das aktive Risikomanagement und den geforderten Reportings bzw. Berichtspflichten effizient nachkommen zu können.

mehr lesen
Bild: Eaton Industries GmbH
Bild: Eaton Industries GmbH
Maschinen in der Industrie 4.0

Maschinen in der Industrie 4.0

PC-basierte Steuersysteme sind aus dem Design von Maschinen und Systemen nicht mehr wegzudenken und haben ihre betriebliche Zuverlässigkeit längst unter Beweis gestellt. Nachdem sich die erste Generation der Informationstechnologie sicher in der Automatisierungsbranche etabliert hat, steht als nächster Schritt der Einsatz intelligenter Komponenten für die Vernetzung und den Anschluss an das Internet of Things (IoT) bevor.

mehr lesen
Bild: Schneider Electric GmbH
Bild: Schneider Electric GmbH
Ein Kabel genügt

Ein Kabel genügt

Werden Energie und Daten über das selbe Kabel übertragen, lassen sich Platz, Material und Installationsaufwand einsparen. Eine neue Einkabellösung für Dreifach-Servoendstufen geht besonders auf die Anforderungen in der Lebensmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie ein. Ebenfalls neu vorgestellte Servomotoren in Single- und Multiturn-Ausführung eignen sich hingegen vor allem für Anwendungen in der Verpackungsindustrie oder Fördertechnik.

mehr lesen

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Anzeige

Anzeige

Anzeige