Sensorik und Messtechnik

Bild: Endress+Hauser (Deutschland) GmbH+Co. KG.
Bild: Endress+Hauser (Deutschland) GmbH+Co. KG.
Die richtige 
Dosierung

Die richtige Dosierung

Güter und Produkte, die in industriellen Prozessen hergestellt werden, enthalten oftmals Wasser in unterschiedlichen Konzentrationen, was einen entscheidenden Einfluss auf deren Qualität haben kann. Für die Feuchtemessung werden bisher in der Regel Laborgeräte eingesetzt. Die Verfahren hierfür sind sehr genau, bergen jedoch auch Nachteile. Endress+Hauser befähigt eine bestehende Technologie zur Bestimmung des Füllstands nun auch zur Messung von Stoffeigenschaften.

mehr lesen
Bild: Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG
Bild: Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG
Drei für alle Fälle

Drei für alle Fälle

Die Dickenmessung von Bahnwaren gewinnt immer mehr Bedeutung in modernen Produktionsanlagen. Zunehmende Qualitätsanforderungen, schnellere Fertigungsverfahren und engere Toleranzen erfordern daher messtechnische Lösungen für die Inline-Dickenprüfung. Lasersensoren, Laserscanner und konfokal-chromatische Sensoren erfassen die Dicke mikrometergenau, ohne Einfluss auf das Messobjekt zu nehmen.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Baumer Holding AG
Bild: Baumer Holding AG
Sehen, was der Sensor sieht

Sehen, was der Sensor sieht

Wie können Applikations-Ingenieure das volle Potenzial eines Sensors erkennen und nutzen? Gibt es eine wirklich nutzerfreundliche Software-Lösung, die alle verfügbaren IO-Link Geräte unterstützt? Zur Auswahl steht eine Vielzahl von Programmen zum Testen oder Parametrieren von IO-Link Geräten. Eine übersichtliche, selbsterklärende Darstellung der Sensor-Daten suchte man aber bislang vergebens.

mehr lesen
Bild: Ford-Werke GmbH
Bild: Ford-Werke GmbH
Unbeirrbarer Blick

Unbeirrbarer Blick

Ford setzt auf innovative Technologien und Automatisierungslösungen, um Qualität und Effizienz in der Fahrzeugherstellung zu verbinden und zu steigern. So auch im Werk im spanischen Valencia, wo der Profilsensor PMD Profiler von IFM bei der Produktion des Ford Kuga ganz genau hinsieht, unabhängig von den wechselnden Lichtverhältnissen.

mehr lesen

Schnell verkuppelt

Beim Austauschen oder Kalibrieren von Messgeräten müssen in der Regel Messgerät und Prozessanschluss ausgebaut werden. Damit wird der Prozess unterbrochen und – das häufig größere Problem – er wird geöffnet. Dies ist oft ein kompliziertes, zeit- und kostenaufwendiges Verfahren.

mehr lesen

Anzeige