SPS-MAGAZIN 11/ 2018

Bild: Siemens AG
Bild: Siemens AG
Individuelle Produktion im Takt

Individuelle Produktion im Takt

Die Imoberdorf AG fertigt hochpräzise, automatisierte Rundtaktanlagen für die Massenproduktion an. Das Familienunternehmen nutzt hierfür die Steuerungen, Antriebe sowie Schaltschranktechnik von Siemens. Die Rundtaktanlagen bearbeiten mit Bearbeitungsstationen auf einem Rundschalttisch angeordnet verschiedenen Aufträge, wie Uhrenplatinen, Implantat-Teile oder Zahnspangen. Neben der Präzision sind für die Wirtschaftlichkeit dieser Anlage auch Geschwindigkeit und Flexibilität wichtig.

mehr lesen
Bild: VEGA Grieshaber Instruments GmbH
Bild: VEGA Grieshaber Instruments GmbH
80 GHz-Radar-Füll-standmessung bis -196°C

80 GHz-Radar-Füll-standmessung bis -196°C

Flüssiggas boomt. LNG und LPG, verflüssigtes Erdgas und Ölgas, gehören zu den vielversprechenden Quellen für eine emissionsärmere Mobilität der Zukunft. Wenn dieser Tage erste LNG-angetriebene Container- und Kreuzfahrtschiffe vom Stapel laufen, dann gehen besonders kälte-unempfindliche Füllstandsensoren mit auf große Fahrt.

mehr lesen
Bild: ©psdesign/stock.adobe.com/Bachmann Electronic GmbH
Bild: ©psdesign/stock.adobe.com/Bachmann Electronic GmbH
Bewährtes bleibt

Bewährtes bleibt

Seit mehr als 40 Jahren läuft die Digitalisierung. Doch scheint diese allgegenwärtige Transformation in der letzten Dekade besonders an Fahrt aufgenommen zu haben. Die Consumer-Welt macht es vor: alles wird digitaler. Doch was bedeutet das für konkret für die Automatisierungstechnik und dort etablierte Methoden wie die IEC61131-3?

mehr lesen
Bild: SIEB & MEYER AG
Bild: SIEB & MEYER AG
Ein leistungsstarkes Duo

Ein leistungsstarkes Duo

Da Wasser wegen seiner spezifischen Wärmekapazitäten mehr Wärme abführen kann als Luft,ist bereits eine dünne Wasserleitung deutlich effektiver als eine lüfterbetriebene Kühlung. Zudem kommen Flüssigkeitskühlkörper mit sehr geringen Übertragungsflächen aus. Weil sie sehr kompakt und effizient sind, lässt sich an Leistungselektronik 15 bis 25 Prozent mehr Wärme ableiten als bei herkömmlichen Kühlsystemen – ein Aspekt, der auch bei Frequenzumrichtern für industrielle Anwendungen deutliche Vorteile bringen kann.

mehr lesen
Bild: Stöber Antriebstechnik GmbH & Co. KG
Bild: Stöber Antriebstechnik GmbH & Co. KG
Gemeinsam gegen die Gefahr

Gemeinsam gegen die Gefahr

Für Maschinenbauer gehört die Sicherheitstechnik zu den komplexesten und wohl auch unbeliebtesten Themen in der Automatisierung. STÖBER Antriebstechnik hat gemeinsam mit der Pilz GmbH & Co. KG das Sicherheitsmodul SE6 für antriebsbasierte Sicherheitstechnik entwickelt. Damit lässt sich der vielseitige Stand-Alone-Antriebsregler SD6 von STÖBER optional ausstatten. Diesem stehen nun neben der grundlegenden Sicherheitsfunktion Safe Torque Off (STO) weitere Funktionen auf höchstem Sicherheitsniveau zur Verfügung – unter anderem umfangreiche Stopp- und Überwachungsfunktionen. Das Besondere: Mit dem integrierten Bremsenmanagement erfüllt der Antriebsregler die Anforderungen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGVU) an schwerkraftbelastete Vertikalachsen. Das macht die Projektierung von Maschinen mit Vertikalachsen zum Kinderspiel.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Endress+Hauser (Deutschland) GmbH+Co. KG
Bild: Endress+Hauser (Deutschland) GmbH+Co. KG
Mit Ethernet-APL gelingt die vertikale Integration von der Feldebene bis zur Betriebsleitebene

Mit Ethernet-APL gelingt die vertikale Integration von der Feldebene bis zur Betriebsleitebene

Die Prozessindustrie hat große Erwartungen an Ethernet-APL. Nicht zuletzt die Datenrate von 10MBit/s ist eine signifikante Verbesserung gegenüber dem HART-Protokoll, Profibus PA oder dem Foundation Fieldbus H1. In verschiedenen Feldversuchen und Studien konnte Ethernet-APL inzwischen belegen, dass es den hohen Ansprüchen gerecht wird.

mehr lesen
Bild: ©PopTika/shutterstock.com
Bild: ©PopTika/shutterstock.com
Produktiv und sicher

Produktiv und sicher

Kontron hat ein kommerzielles 5G-Campusnetz am Produktions- und Lagerstandort in Augsburg in Betrieb genommen. Das sogenannte 5G Standalone Core Network ist eine schlüsselfertige Netzwerklösung, die eine sichere und effiziente Implementierung von 5G-Konnektivität ermöglicht. Das vorintegrierte Produkt ist maßgeschneidert für industrielle Anwendungen, soll eine zügige Inbetriebnahme gewährleisten sowie intelligente Abläufe in vielfältigen Umgebungen mit Fokus auf den Schutz sensibler Daten ermöglichen.

mehr lesen

Neuheiten auf den B&R Innovation Days 2024

Im Rahmen der diesjährigen Innovation Days präsentierte sich B&R in seiner strategischen Aufstellung als Ausrüster des Serienmaschinenbaus. Neben einem breiten Vortragsspektrum zu aktuellen Trends und Technologien, gab es – wie der Name der Veranstaltung verrät – einen spannenden Überblick zu den kommenden Neuheiten. Und das sind tatsächlich so einige.

mehr lesen
Bild: KEB Automation KG
Bild: KEB Automation KG
Edge Devices als Basis für das IIoT im Maschinenbau

Edge Devices als Basis für das IIoT im Maschinenbau

Datenverarbeitung am Rand des Netzwerks: Edge Computing findet direkt an oder nahe einer bestimmten Datenquelle statt, um eine schnelle Analyse und Reaktion zu ermöglichen. Diese dezentrale Ergänzung zum Cloud Computing ermöglicht schnelle Reaktionszeiten für industrielle Anwendungen in der Fertigung oder Robotik. Durch Edge Computing werden Entscheidungen in Echtzeit sowie eine bessere Steuerung von Maschinen und Prozessen möglich.

mehr lesen