SPS-MAGAZIN 2 März 2020

Bild: Eplan Software & Service GmbH & Co. KG
Bild: Eplan Software & Service GmbH & Co. KG
ECAD und mehr

ECAD und mehr

Seit Ende Januar ist sie verfügbar: die Eplan Plattform in ihrer Version 2.9. Mit der Ausgabe von QR-Codes lassen sich Hyperlinks schnell hinterlegen und mobil öffnen. Die Ebenenverwaltung sichert automatisches Speichern aller Änderungen und vereinfacht die Implementierung von Unternehmensstandards. Schneller geht’s im Projekt mit massenweiser Bearbeitung von Projektdaten über erweiterte Navigatoren.

mehr lesen
Bild: CE-CON GmbH
Bild: CE-CON GmbH
Pflichtaufgabe kann Mehrwert bringen

Pflichtaufgabe kann Mehrwert bringen

Wer mehrere Maschinen zu einer Anlage verkettet, muss für diese neue Gesamteinheit unter Umständen ebenfalls eine Anlagendokumentation erstellen. Für viele Hersteller beziehungsweise Betreiber ist das eine lästige wie teure Pflicht. Doch eine solche Dokumentation birgt auch Chancen: Sie bietet im Schadensfall Rechtssicherheit und kann die Bediener der Anlage unterstützen, ihr Potenzial voll auszuschöpfen. Die Anlagendokumentation lässt sich auch an externe und spezialisierte Dienstleister outsourcen.

mehr lesen
Bild: Weidmüller Gruppe
Bild: Weidmüller Gruppe
Den Boden bereitet

Den Boden bereitet

Neues Bodensystem von Bosch Rexroth entwickelt – Lösungen von Weidmüller sorgen für die dezentrale Versorgung einzelner Platten – FieldPower®-Konzept für die 400 V Versorgungs- und 24 V Last- und Steuerspannung – Smart Factory Grid Lösung mit dem FieldPower®-Baukastensystem – FreeCon Contactless, die kontaktlose Energieübertragung – wartungsfrei und bis 240 W.

mehr lesen
Bild: Moxa Europe GmbH
Bild: Moxa Europe GmbH
„Ganz klar ein 
Zukunftsthema“

„Ganz klar ein Zukunftsthema“

Konnektivität, Vernetzung und Sicherheit gelten als Basis, um IoT-fähige Automatisierungslösungen für die nächste Generation von Maschinen und Anlagen erfolgreich umzusetzen. Drei Themen, mit denen sich Moxa schon seit jeher beschäftigt. Wie sich das Unternehmen heute in Europa positioniert und welches Angebot es für den Maschinenbau bereit hält, darüber hat das SPS-MAGAZIN mit Geschäftsführer Jens Holzhammer sowie den IIoT- bzw. Cybersecurity-Verantwortlichen Hermann Berg und Dr. Martin Jenkner gesprochen.

mehr lesen
Bild: Kontron Europe GmbH
Bild: Kontron Europe GmbH
‚Made in Germany‘-Angebot noch differenzierter

‚Made in Germany‘-Angebot noch differenzierter

Für Insider kam es nicht wirklich überraschend, als Kontron ankündigte, das Mainboard-Geschäft von Fujitsu am Standort Augsburg zu übernehmen. Als ein führender Anbieter von IoT/Embedded Computer Technologie verfügt Kontron über umfassendes Know-how bei Embedded Systemen und den entsprechenden Services. Die OEM Mainboards von Fujitsu in einer Vielzahl von Formfaktoren wie Mini-ITX, Thin Mini-ITX, µATX, Mini-STX und ATX ergänzen und erweitern das Embedded Motherboard Produktportfolio von Kontron aus pITX und Mini-ITX ideal. Mit der Übernahme ist Kontron in der Lage, noch mehr anwendungsspezifische Auswahlmöglichkeiten anzubieten sowie neue Anwendungsfelder zu erschließen. Nur wenige Wochen nach der Übernahme des operativen Geschäfts wartete der Embedded-Spezialist bereits mit neuen Modellen auf.

mehr lesen
Bild: Talsen Team GmbH
Bild: Talsen Team GmbH
Alternativlos?

Alternativlos?

Das IEC62541-basierte M2M-Protokoll OPC UA wird heute von vielen als wichtigster Standard für die nicht deterministische industrielle Kommunikation gehandelt. Doch dient OPC UA wirklich der Sicherung der Innovationsführerschaft oder ist es Zeitverschwendung? Ist es nur ein weiterer Standard unter vielen, der zudem noch keine weite Verbreitung in der installierten Basis hat? Diese Frage hat sich auch der Expertenkreis „Mensch und Mechatronik“ gestellt.

mehr lesen
Bild: Prokasro Mechatronik
Bild: Prokasro Mechatronik
Sichere Verbindung 
in den Untergrund

Sichere Verbindung in den Untergrund

Intakte Kanalsysteme sind ein essenzieller Bestandteil städtischer Infrastrukturen, für deren Wartung und Instandhaltung Hightech-Systeme gebraucht wird. Zum Einsatz kommen z.B. so genannte Kanalsanierroboter, die sich zu den jeweiligen Problemstellen vorarbeiten. Dafür, dass die Stromversorgung und Signalübertragung zwischen den Roboter und Bedienern an der Oberfläche nicht gestört wird, können Schleifringe einen wichtigen Beitrag leisten.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Hermes Award: 3 Lösungen nominiert

Die Nominierungen für den Hermes Award stehen fest. Die Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr.-Ing. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, hat die Unternehmen Bosch Rexroth, Harting und Sumitomo Cyclo Drive Germany nominiert.

mehr lesen

Anzeige