30.06.2020

Klappklemmen für die Elektroinstallation



Bild: Gogatec GmbH

Die Klappklemmen Gogaterm KKL von Gogatec eignen sich für die Aufnahme von fein-, ein- und mehrdrähtigen Leitern mit Leiterquerschnitte von 0,2 bis 4mm2. Aderendhülsen werden nicht benötigt und eindrahtige Leiter können ohne Klappenöffnung gesteckt werden. Die trichterförmigen Eingänge ermöglichen laut Hersteller ein leichtes Einführen der Leiter in den Kupferkontakt, wo eine Haltefeder aus Edelstahl für die Kontaktierung sorgt. Die in zwei-, drei- und fünfpoliger Ausführung lieferbaren Klemmen entsprechen einem Nennstrom von 32A sowie einer Nennspannung von 450V und sind VDE, CE und ENCE geprüft. Für ein berührungssicheres Hantieren soll die Abisolierung des Leiters 11mm nicht überschreiten. Eine Kontrolle ist durch das transparente, selbstverlöschende Polycarbonatgehäuse nach UL94-V2 sowie einem Sichtfenster möglich.

Empfehlungen der Redaktion