04.06.2019

DC-USV-Module mit Ultrakondensatoren



Bild: Bicker Elektronik GmbH

Zum Schutz vor Spannungsschwankungen, Flicker oder Ausfällen der Versorgungsspannung sind die DC-USV-Kompaktmodule UPSIC-1205D mit 12VDC/5A und UPSIC-2403D mit 24VDC/3A von Bicker Elektronik mit Ultrakondensatoren sogenannten SuperCaps als wartungsfreie Energiespeicher ausgestattet. Die Caps sind in maximal 60s voll beladen und für den lüfterlosen 24/7-Dauerbetrieb im erweiterten Temperaturbereich von –20 bis +70°C ausgelegt. Die µC-gesteuerte Systemelektronik der beiden Module leitet im Normalbetrieb die Eingangsspannung mit einem Abschlag von 0,3 bzw. 0,2V bei Volllast an den Ausgang weiter, lädt die Superkondensatoren und überwacht die Spannungsschwellen am Eingang. Bei Unterschreitung der definierten Spannungsschwelle schaltet das System innerhalb von Sekundenbruchteilen auf den USV-Backup-Betrieb um und stellt am Ausgang eine unterbrechungsfreie und geregelte Spannungsversorgung sicher. Durch die intelligente Verteilung der Ladeströme am Eingang wird die Eingangsleistung konstant gehalten und entsprechend auf die versorgte Last angepasst.

Empfehlungen der Redaktion