Fachartikel Leiten - führen - managen

Fünf Ratschläge gegen den Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel wird nahezu täglich in den Medien beschrieben und beklagt. Aber wo liegen die Lösungen? Die Politik wird das Problem nicht lösen können. Hier sind die Unternehmen gefragt. Die Bandbreite der Möglichkeiten reicht von ganz einfachen bis sehr komplexen Maßnahmen. ... [ weiterlesen ]

Wenn Reklamationen in die Hose gehen

Reklamationen werden im Unternehmen oft als großes Übel empfunden und führen leicht zur Eskalation. Dabei sind Reklamationen von Kunden und erkannte interne Abweichungen von Mitarbeitern eine Chance, das Unternehmen besser zu machen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Markterfolge kommen verzögert - Kosten nicht
Interview mit Dipl.-Kfm. Jochen Seeghitz, Firma Böhner-EH GmbH, zum Thema Unternehmensgründung

Auch im industriellen Umfeld gibt es Neugründungen von Unternehmen, sogenannte Start-ups. Das Unternehmen Böhner-EH GmbH bietet elektro-hydraulische Kraftpakete an und ist ein interessantes Beispiel für eine Neugründung in der Industrie. Wir haben uns mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Jochen Seeghitz über die Erfahrungen des Gründens und die Unterstützung durch den Hightech-Gründerfond gesprochen.... [ weiterlesen ]

Zeitmanagement - Entspannt durch den Arbeitsalltag
Wie ein gutes Zeitmanagement helfen kann den Berufsalltag zu entstressen

Es passiert immer wieder: Die Arbeitszeit ist zu Ende, aber nicht alle wichtigen Aufgaben sind erledigt. Genau genommen ist es jedoch umgekehrt. Die meisten Menschen planen einfach mehr, als sie an einem Tag schaffen können. Mit einem besseren Zeitplan können Arbeitnehmer nicht nur mehr Tätigkeiten ausführen, sondern auch mit einem guten Gewissen pünktlich nach Hause gehen. Die Experten von TÜV Süd erklären, wie ein erfolgreiches Zeit- und Selbstmanagement aussieht und warum es im Büroalltag hilfreich ist.... [ weiterlesen ]

Ergänzen oder verstärken?
Zwei Hebel, um sich als bevorzugte Alternative zu empfehlen

Sich die Neukunden für die Automatisierungstechnik gezielt aussuchen? Ja! Stellen Sie im Kundengespräch anstatt des Produktes die Stärken Ihres Unternehmens in den Vordergrund. Zeigen Sie auf, wie Sie das Kundenunternehmen ergänzen oder verstärken können. Mit dieser neuen Argumentation sieht der Kunde sehr schnell, welchen Nutzen er von der Zusammenarbeit hat und wie sie ihn in seiner eigenen Entwicklung voranbringt. Und das leidige Preisthema wird so zur Nebensache. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Lessons Learned - aus Fehlern in Projekten lernen

Rückschauende Projektanalysen sind eine gute Chance, als Team oder Organisation zu lernen, gemeinsam zukunftsorientierte Handlungsanleitungen und gute Vorlagen für Folgeprojekte zu entwickeln. Lesen Sie im Folgenden, worauf es bei solchen 'Lessons-learned-Meetings' ankommt.... [ weiterlesen ]

Auf welche Reize Kunden fliegen
So machen Sie den Gefühlen Ihrer Kunden richtig Dampf

Die Entscheidung folgt der Emotion. Doch die meisten Unternehmen sehen darüber hinweg, weil sie nicht wissen, wie sie die Gefühle ihrer Kunden systematisch zum Klingen bringen können. Damit ist nun Schluss. Der Beitrag hilft Ihnen ein Gespür zu entwickeln, worauf Sie achten sollten und wie Sie nur mit Worten die Neuronen Ihrer Kunden zum Glühen bringen.... [ weiterlesen ]

Was ist hier die Frage?

Nicht selten wählen die Verantwortlichen den falschen Bewerber aus. In der vergangenen Ausgabe hatte ich skizziert, wie ein falscher Gesprächsverlauf geradewegs in den Irrtum führt. In meinem aktuellen Personaltipp geht es um den Gesprächsinhalt. So viel vorweg: Auf die richtigen Fragen kommt es an!... [ weiterlesen ]

Anzeige

Mitarbeiter nach längerer Krankheit wieder integrieren
Was bei der Integration von Mitarbeitern zu berücksichtigen ist, die nach längerer Krankheit in den Job zurück kommen

Leistungsgewandelte Mitarbeiter benötigen einen ihrem Leistungsvermögen angepassten Arbeitsplatz. Da sie - durch Unfall oder Krankheit - länger ausfallen und auch anschließend gegebenenfalls bei ihrer Tätigkeit eingeschränkt sind, gilt es, bauliche Hindernisse oder Kommunikationsprobleme zu überwinden. Gerade im Arbeitsumfeld helfen bestimmte Maßnahmen und Regelungen, dies so leicht wie möglich zu gestalten. Die TÜV Süd-Experten erklären, wie Arbeitgeber Mitarbeiter, die über sechs Wochen lang ihren Beruf nicht ausüben konnten, wieder problemlos in die Arbeitswelt integrieren können. ... [ weiterlesen ]

Vier Parameter für den Projekterfolg

Warum trotz engagierter Bemühungen immer wieder Projekte scheitern, ist eine viel diskutierte Frage. Viele Thesen laufen darauf heraus, dass es an Schwachpunkten im System liegt. So z.B. diese interessante Perspektive: Misserfolg im Projektmanagement kann daran liegen, dass Fähigkeiten, Wissen, Equipment und Wollen in Projekt und Unternehmen unzureichend verknüpft sind.... [ weiterlesen ]

Auf die Einstellung kommt es an!

Gerade in kleineren Unternehmen ist das Recruiting keine leichte Aufgabe. In der Regel zählt das Einstellen neuer Mitarbeiter dort nicht zum Tagesgeschäft. Entsprechend fehlt es an Übung darin und damit an Sicherheit. Das führt nicht selten zu Fehlentscheidungen und hat dann negative Auswirkungen sowohl auf das Unternehmen als auch den neuen Mitarbeiter, der das Unternehmen bald wieder verlassen wird.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Flexibilität bringt Beschäftigung
Bericht an die Expertenkommission

Das Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) hat einen Bericht für die Expertenkommission 'Arbeits- und Lebensperspektiven in Deutschland' verfasst. Das Ziel dieser Kommission ist es, den Zusammenhang von Arbeit und Leben in der Zukunft zu beleuchten und Handlungsempfehlungen zu formulieren. Zu der von der Bertelsmann Stiftung ins Leben gerufene Kommission gehören Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.... [ weiterlesen ]

Mitarbeiterproduktivität, wo bist Du?

Was hat den größten Einfluss auf die Mitarbeiterproduktivität? Eine schwere Frage, denn es spielen viele Faktoren eine Rolle. Arbeitgeber sollten sich aber die Mühe machen, sie zu beantworten. Schließlich ist die Antwort gerade in Zeiten des Fachkräfte- und Talentmangels relevant.... [ weiterlesen ]

Risikomanagement bei Projekten mit Subunternehmen

Auftragnehmer, die ihren Kunden Full Service bieten, sitzen schnell zwischen zwei Stühlen. Denn sie gehen gleichzeitig zwei völlig unterschiedliche Vertragsbeziehungen ein: die zum Kunden und die zum Subunternehmer. Wie können Sie als Projektleiter die Risiken minimieren, die in solchen Dreiecksverhältnissen stecken?... [ weiterlesen ]

Anzeige

Messeauftritte mit allen Sinnen
B2B-Marken wirkungsvoll mit allen Sinnen präsentieren

Die wichtigsten B2B-Kundenkontaktpunkte sind multisensual. Wer seine Kunden wirkungsvoll berühren möchte, muss möglichst alle Sinneskanäle ganz bewusst im Sinne der Marke gestalten. Denn Ihre Industriekunden sind stets mit allen fünf Sinnen empfangsbereit!... [ weiterlesen ]

People make the Difference

Umsatz, Absatz, Verkauf, Gewinn sind die Leuchttürme unserer Zeit. Nur wer Umsatz macht, wird gewinnen, nur wessen Verkaufszahlen nach oben zeigen, wird anerkannt. Wer aber nur Absatz in den Mittelpunkt seiner Betrachtungen stellt, hat die Zukunft nicht im Griff. Wirklicher Umsatz, wirkliche Neukundengewinnung kommt aus der Leidenschaft für das Unternehmen, fast wie von selbst.... [ weiterlesen ]

Die Psychologie des Entwerfens
Wie man ein optimales Umfeld für Kreativität und Erfolg im Bereich der Entwicklung schaffen kann

Neue Erfindungen sind für unsere gesellschaftliche Entwicklung der treibende Motor. Jüngste Innovationen der Technik leisten einen wichtigen Beitrag zu unserer stetigen Weiterentwicklung. Fahrerassistenzsysteme retten täglich Leben und intelligente Prothesen bieten Betroffenen eine höhere Lebensqualität. Ist es aber möglich, solche Erfindungen in Zukunft noch besser und effizienter zu gestalten? ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Bei Stellenanzeigen ist weniger mehr

Stellenanzeigen oder Karriereseiten von Unternehmen sehen heutzutage alle gleich aus. Alle bieten alles für alle. Das ist nicht zielführend. Besser wäre es, eine Zielgruppenanalyse zu machen und anhand dieser Analyse zu entscheiden, was tatsächlich angesprochen werden sollte.... [ weiterlesen ]

Coach Casting
Wie Sie den richtigen Projektbegleiter finden

Haben Sie schon einmal überlegt, sich eine Zeit lang von einem Coach begleiten zu lassen? Wenn ja, dann habe Sie die Qual der Wahl - das Coachingangebot auf dem Markt ist riesig. Hier einige Tipps, wie Sie diese Auswahl und die Gestaltung des Coachingprozesses angehen können.... [ weiterlesen ]

Mehr Schein als Sein?

Die Situation am Arbeitsmarkt verleitet Unternehmen immer mehr dazu, ihr Personalmarketing und damit die Versprechungen, die sie am Arbeitsmarkt abgeben, 'aufzuhübschen'. Doch Vorsicht: Wer mehr verspricht, als er halten kann, riskiert eine hohe Fluktuation.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Dem Fachkräftemangel nachhaltig begegnen
Wie Unternehmen ihre Arbeitgeber-Attraktivität steigern

Für Unternehmen ist der Fachkräftemangel eine Kernherausforderung, die u.a. durch den demografischen Wandel zunehmend an Bedeutung gewinnt. Die Rekrutierung von geeignetem Nachwuchs und vor allem von gut ausgebildeten, berufserfahrenen Fachkräften, ist insbesondere für Unternehmen entscheidend, die nicht in der Eins-a-Lage verortet sind. Doch neben der Mitarbeitergewinnung gilt es, Talente zu halten und richtig zu binden, um einen Verlust von Know-how zu vermeiden. Das Business Enhancement Activation Model (Beam) bietet Unternehmen hier konkrete Lösungsansätze.... [ weiterlesen ]

Projektvereinbarungen erfolgreich gestalten

Bei der Klärung des Projektauftrags reicht eine Fokussierung auf die inhaltlichen Punkte allein nicht aus. Gerade in der Anfangsphase gilt es auch, die geplante Vorgehensweise kritisch zu hinterfragen und zu dokumentieren. Denn nur wenn beides stimmt, kann Ihr Projekt erfolgreich sein.... [ weiterlesen ]

Azubi-Auswahl nach Kompetenzen statt nach Zeugnisnoten
Ruhr-Universität Bochum stellt Studie vor: Online-Kompetenz-Test aussagekräftiger als Schulnoten

Auch wenn die Bewerberzahlen für betriebliche Ausbildungen sinken, ist für viele Unternehmen die Vorauswahl von Kandidaten nach wie vor unverzichtbar. Da Schulzeugnisse jedoch oft wenig aussagekräftig für den späteren Erfolg bei der betrieblichen Ausbildung sind, wie aus einer Studie der Ruhr-Universität Bochum hervorgeht, stellt sich die Frage nach alternativen Auswahlkriterien. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

"Führung, Alter!"

Führung muss in der Regel den Aspekt Diversity berücksichtigen, z.B. mit Blick auf die Generationenfrage. Denn es ist wohl eher selten, dass eine Führungskraft ausschließlich Mitarbeiter hat, die ihrer eigenen Generation angehören.... [ weiterlesen ]

2025

So arbeiten wir in der Zukunft

Was heute für viele Menschen wie eine Erlösung klingt, ist in Wahrheit eine der größten Herausforderungen der Zukunft: Experten sagen aufgrund demografischer Umbrüche in den kommenden Jahren die Vollbeschäftigung für Deutschland voraus. Was noch niemand ahnt: Die Vollbeschäftigung könnte zu einem größeren Problem werden, als es heute die Arbeitslosigkeit ist! Trendforscher Sven Gábor Jánszky und Bildungsforschungs-Experte Prof. Lothar Abicht befassen sich in ihrem neuen Buch '2025 - So arbeiten wir in der Zukunft' mit eben jenen Problemen der künftigen Arbeitswelt und zeigen Lösungswege auf. Es ist weder Science-Fiction noch Wahrsagerei. Es ist die bereits heute beginnende Realität unserer Zukunft.... [ weiterlesen ]

SPS-Twitter SPS-Facebook
ANZEIGE
ThyssenKrupp - August






Automation World meorga Kontakt
 
Beckhoff Banner: 190722_Beckhoff_wb109_EtherCAT-Messtechnikmodule_EK11-18G_160x600_ID2079