IO-Link-Leitungen für Energieketten und Roboter
Bild: Igus GmbH

Die zwei neuen IO-Link-Leitungen der Serie CF77.UL.D von Igus sind für hohe Beanspruchungen in der Energiekette als auch für den Einsatz in der Torsion am Roboter bei ±180°/m ausgelegt. Sie sind für allgemeine Funktionen mit einem grauen Außenmantel und für Safety-Funktionen mit einem gelben Außenmantel erhältlich. Die Leitungen besitzen einen Biegefaktor von 6,8xd und haben laut Hersteller eine Lebensdauer von 22 Millionen Hüben. Die erweiterte Serie ist von der UL zugelassen und verfügt über eine Garantie von 36 Monaten.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: HMS Industrial Networks GmbH
Bild: HMS Industrial Networks GmbH
Security als 
Wettbewerbsvorteil

Security als Wettbewerbsvorteil

Die digitale Transformation verändert die Fertigung grundlegend: Ethernet setzt sich immer mehr durch, die IT- und die OT-Ebene konvergieren. Dadurch gewinnt das Thema Cybersecurity auf Produktionsebene zunehmend an Bedeutung. Hier gilt es für Anbieter aktuelle und zukünftige Standards zu unterstützen und sichere Schnittstellen zu implementieren. Modulare Lösungen ermöglichen eine schnelle Integration der Cybersecurity auf hohem Niveau – und damit entsprechende Wettbewerbsvorteile.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige