SPS-MAGAZIN 2 (März) 2024

Bild: Quat2ro GmbH & Co. KG/©Katharina Kirsch
Bild: Quat2ro GmbH & Co. KG/©Katharina Kirsch
Digitale Remote-Lösung der neuesten Generation

Digitale Remote-Lösung der neuesten Generation

Als Digitalisierungs- und Automatisierungsanbieter will die Firma Quat2ro für frischen Wind in der Schüttgutbranche sorgen. Ein aktuelles Beispiel ist der Online-Fernzugriff auf Maschinen und Anlagen auf Basis von Rex-Industrieroutern aus dem Hause Helmholz. Um möglichst großen Mehrwert zu generieren, verbindet die Lösung jahrzehntelange Erfahrung mit modernen technischen Möglichkeiten.

mehr lesen
Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Mehrwegladungsträger als nachhaltige Logistiklösung

Mehrwegladungsträger als nachhaltige Logistiklösung

Auch in der Industrie werden Mehrwegladungsträger immer beliebter. Dabei ist es wichtig zu wissen, wo sich die Behälter befinden. Recalo, Spezialist für Asset- und Ladungsträger-Management, setzt beim Pooling von Mehrwegladungsträgern auf ein RFID-Tracking-System von Turck Vilant Systems. Dieses bietet über ERP-Schnittstellen die notwendige Transparenz für die passgenaue Bereitstellung der Dienstleistung bei jedem Kunden.

mehr lesen
Bild: ©Tierney/stock.adobe.com
Bild: ©Tierney/stock.adobe.com
Mit SPE, IO-Link und Sensor-to-Cloud Maschinendienste effizient orchestrieren

Mit SPE, IO-Link und Sensor-to-Cloud Maschinendienste effizient orchestrieren

Machine-to-Machine-Kommunikation gewinnt als Element der Industrie 4.0 unter Kosten- und Effizienzgesichtspunkten immer mehr an Bedeutung. So haben Integration und Vernetzung moderner Technologien, wie Single Pair Ethernet, IO-Link und Sensor-to-Cloud-Kommunikation, in die Systemwelt von Jumo großes Potenzial, schaut man auf die zahlreichen Branchen, die das Fuldaer Unternehmen beliefert.

mehr lesen
Bild: ©PSCL RDL/stock.adobe.com
Bild: ©PSCL RDL/stock.adobe.com
Was leisten Hochleistungsrechner heute und morgen?

Was leisten Hochleistungsrechner heute und morgen?

Hochspezialisierte Industriecomputer sind nicht nur Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine, sondern auch Schlüsselkomponenten für die Erfassung, Verarbeitung und Steuerung von Daten in Echtzeit. Dabei prägen verschiedene Trends die Zukunft der Automatisierungsbranche heute und morgen. Die Redaktion hat bei einigen IPC-Herstellern nachgefragt, welche das sind und welchen Einfluss ihre Komponenten bei der Umsetzung dieser Technologien haben.

mehr lesen
Bild: E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH
Bild: E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH
Bis zu 60 Prozent Platzeinsparung

Bis zu 60 Prozent Platzeinsparung

Moderne Produktionsprozesse vereinen drei Eigenschaften in sich: einen hohen Automatisierungsgrad, konstant hohe Qualität der gefertigten Produkte und hohe Fertigungszahlen. Um diese Aspekte in der eigenen Produktion umzusetzen, spielt insbesondere die Transparenz der Prozesse eine wichtige Rolle. Der daraus resultierende Trend zu steigenden Sensoren- und Aktorenzahlen in den Fertigungsanlagen betrifft auch die 24VDC-Stromversorgung. Um der steigenden Komplexität und den wachsenden Gerätezahlen im Schaltschrank entgegenzuwirken, bietet E-T-A Elektrotechnische Apparate eine All-in-one-Lösung für Stromversorgung, Überstromschutz und Stromverteilung an.

mehr lesen
Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com, Cideon Software & Services GmbH & Co. KG
Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com, Cideon Software & Services GmbH & Co. KG
Variantenfertiger aufgemerkt: Konfigurationsprozesses wird durchgängig

Variantenfertiger aufgemerkt: Konfigurationsprozesses wird durchgängig

Steigender Kostendruck, wachsende Kundenerwartungen und Fachkräftemangel kennzeichnen die Lage im Maschinen- und Anlagenbau. Um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein, müssen Unternehmensstrategie und Prozesse auf die zunehmende Digitalisierung ausgerichtet werden. Cideon Conify unterstützt die Abwicklung von Angeboten und Aufträgen bei variantenreichen Produkten. Vertriebskonfiguration, automatisierte CAD-Daten, auftragsspezifisches Engineering und mechatronische Stücklisten gehen hier Hand in Hand.

mehr lesen
Bild: STXI Motion Ltd.
Bild: STXI Motion Ltd.
Integrierte Motoren mit Safety für mobile Roboter, FTS und AMR

Integrierte Motoren mit Safety für mobile Roboter, FTS und AMR

Die Vorhersage, dass FTS bzw. AMR in den kommenden Jahren zunehmend in der Lagerautomatisierung und in der modernen Fertigung eingesetzt werden, ist ein wichtiger Markttreiber. Mobile Roboter sind für den größten Teil des Wachstums bei den Niederspannungsmotoren und -antrieben verantwortlich. Doch diese kommen nicht nur für die Antriebsachsen des Fahrzeugs zum Einsatz, sondern werden zunehmend auch für weitere Funktionen der mobilen Einheiten benötigt.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Brühl Safety GmbH
Bild: Brühl Safety GmbH
Uneingeschränkt arbeitsfähig – und sicher!

Uneingeschränkt arbeitsfähig – und sicher!

Schutz ist wichtig – und das nicht nur im persönlichen Alltag, sondern besonders auch in Industriebetrieben. Im Rahmen des Trends zur Automatisierung übernehmen immer mehr Roboter wichtige Aufgaben in der Fertigung. So lassen sich Zeit, Personal und Kosten sparen. Doch gleichzeitig steigen die Anforderungen an trennende Schutzeinrichtungen, denn diese müssen z.B. einer möglichen mechanischen Kollision mit dem Roboterarm und umherfliegenden Teilen standhalten – und dies in einer Zeit, in der Roboter immer größer und leistungsstärker werden. Das Schutzzaunsystem High Resistant von Brühl Safety wurde unter diesen Gesichtspunkten entwickelt.

mehr lesen