Inovance-Case-Studies aus der Fabrikautomation

Für jeden Fall eine Lösung

Der chinesische Automatisierungsanbieter Inovance will derzeit Fuß auf dem europäischen Markt fassen. Die Basis dafür? Ein breites SPS- und Antriebsportfolio. Das SPS-MAGAZIN zeigt anhand der folgenden Beispiele, welches Applikationsspektrum sich damit abdecken lässt.

Inovance wurde für ein komplettes Lösungspaket hinzugezogen. Teil des Lösungspakets waren IS620P-Servoantriebe und MS1H1-Servomotoren zur Steuerung der Puller, Verschließer und Abwickler. Der kompakte Vektor-Frequenzumrichter MD310 wurde zur Steuerung der Plattenumrichter vorgesehen, der Allzweck-Frequenzumrichter MD200 zur Steuerung der Förderbandmotoren. Gesteuert werden die Antriebe von H3U- und Mehrzweck-H2U-SPSen. Das IT6070-HMI bietet daneben eine intelligente Schnittstelle – dynamische Änderungen der Betriebsparameter inklusive. Unter den Automatisierungssoftware-Paketen von Inovance finden sich die AutoShop-SPS-, die InoTouchEditor-HMI und die InoServoShop-Servosoftware.

Metallbearbeitung

Kosten senken und dabei Standards wie Gewährleistung der Produktqualität und Maschinenlebensdauer einhalten – auch das ist mit den Lösungen von Inovance möglich. Compliance-Anforderungen in einem regulierten und sich rasch verändernden Markt werden dabei nicht vernachlässigt. Die Ausstattung von Drahterodiermaschinen mit MS1-Servomotoren von Inovance bot hier eine passende Lösung: Die kompakte Servomotoren für industrielle An wendungen wurden dabei mit IS620P-Servoantrieben kombiniert.

Seiten: 1 2 3Auf einer Seite lesen

Inovance Technology Europe GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: SEW-Eurodrive GmbH & Co KG
Bild: SEW-Eurodrive GmbH & Co KG
Antriebstechnik von SEW-Eurodrive für Regalbediengerät im Seecontainer

Antriebstechnik von SEW-Eurodrive für Regalbediengerät im Seecontainer

Keine Frage: Seecontainer lassen sich ausgezeichnet für den Gütertransport verwenden. Doch durch das praktische Format kommen sie auch anderweitig zum Einsatz: als Kühllager, als Büro, als Forschungsstation in der Antarktis oder sogar als Tiny-House. Neues Potenzial birgt auch eine Entwicklung von SEW-Eurodrive und Inperfektion – ein komplett in einen solchen Container eingebautes Regalbediengerät.

mehr lesen