Workshop zu moderner Energiemesstechnik

Bild: PQ Plus GmbH

Energie ist ein Gut, das in den letzten Jahren enorm an Wichtigkeit gewonnen hat. Um diese Ressource richtig zu verwalten und dabei auch die Umwelt zu berücksichtigen, ist es von wesentlicher Bedeutung, dass Energieeffizienz und Qualität sorgfältig überwacht werden. Aus diesem Grund bietet PQ Plus elektronische Geräte zur effektiven Überwachung der Energieeffizienz an. Häufig sind Verbräuche in der Ressourceneffizienz lückenhaft oder schlecht bewertbar, was dazu führt, dass Wertschöpfungsketten der Energieversorgung unübersichtlich werden. Um dem entgegenzuwirken, hat es sich der Anbieter zur Aufgabe gemacht, mit seinen Produkten Lastflüsse in Wertschöpfungsketten zu messen und somit das Erfassen und Dokumentieren ihrer Daten zu erleichtern. So sind Anwender etwa mit den Messgeräten von PQ Plus in der Lage, mehr als nur Verbräuche zu erfassen. Durch umfangreiche Analysen zur Spannungsqualität und Fehlerstrom-Monitoring gelingt es, die Verfügbarkeit der Maschinen in Anlagen deutlich zu steigern und auch der Instandhalter kann sich somit einen ruhigeren Arbeitsalltag organisieren. Wie das in der Praxis umgesetzt werden kann, zeigt PQ Plus am 28. März auf dem Automatisierungstreff in Heilbronn. Im Workshop lernen die Teilnehmer z.B., wie sie fehlerhafte Infrastrukturen rechtzeitig erkennen, die Spannungsqualität nach EN61000-2-4 oder DIN/EN50160 in Klasse A oder Klasse S auswerten oder Differenzströme online überwachen. Praxisübungen runden das Programm ab.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Weidmüller Interface GmbH & Co. KG
Bild: Weidmüller Interface GmbH & Co. KG
Industriegehäuse U-Maker Box macht mehr aus dem Raspberry Pi

Industriegehäuse U-Maker Box macht mehr aus dem Raspberry Pi

Weidmüller erweitert sein Produktportfolio an Elektronikgehäusen um das Raspberry-Pi-Gehäuse U-Maker Box – das auch im Industrieschaltschrank einsetzbar ist. Das individuell gestaltbare Gehäusesystem für den Raspberry Pi 4 ist flexibel, einfach aufgebaut und hat ein nutzerorientiertes Design. Damit eignet es sich als Modular-, Klein- oder Profilgehäuse.

mehr lesen
Bild: ©standret/istockphoto.de
Bild: ©standret/istockphoto.de
Weniger Stecker, mehr Verbindung

Weniger Stecker, mehr Verbindung

Die Erfolgsgeschichte von AS-Interface basiert auf einem einzigen ungeschirmten, zweiadrigen Profilkabel für Standard- und Sicherheitsdaten sowie Energie, auf Durchdringungstechnik anstelle von Steckverbindern sowie Flexibilität und Wirtschaftlichkeit. Die weltweit standardisierte Verdrahtungs- und Steuerungstechnik bietet aber nicht nur Einfachheit und Leistungsfähigkeit, sondern erfüllt auch Nachhaltigkeitsversprechen.

mehr lesen