Vorausschauende Wartung

Überwachungsgerät für Ethernet-Datenleitung

Mit dem Überwachungsgerät für Ethernet-Datenleitungen ist eine vorausschauende Wartung möglich.
Mit dem Überwachungsgerät für Ethernet-Datenleitungen ist eine vorausschauende Wartung möglich.Bild: Helmholz GmbH & Co. KG

Als Überwachungsgerät für Ethernet-Datenleitungen der 100Base-TX-Klasse soll der Cable Guard von Helmholz den passenden Austauschzeitpunkt vorhersagen. Das Gerät wird in den zu überwachenden Kabelstrang eingeschleift und bietet eine Echtzeitanzeige des Kabelzustands in Prozent. Dieser kann durch MQTT auch in IIoT-Strukturen versendet werden. Die Messung basiert auf einem von Lapp entwickelten Algorithmus, der Daten aus verschiedenen physikalischen Übertragungsparametern kontinuierlich auswertet. Der Alarm-Grenzwert ist individuell einstellbar. Der Cable Guard eignet sich für ethernetbasierte Anwendungen (z.B. Ethercat, Ethernet/IP, Profinet) und unterstützt Leitungen bis 100m ohne die Datenübertragung inhaltlich zu beeinflussen. Mit dem kompakten Design ist er für den Einsatz in dezentralen Schaltschränken und die Montage auf der Hutschienen ausgelegt. Durch eine automatisierte Parametrisierung erfolgt die Inbetriebnahme des Geräts laut Anbieter schnell und einfach. Die Verwaltung des Geräts sowie die manuelle Statusüberwachung können per Web-Oberfläche über beliebige Devices stattfinden.

Helmholz GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: ©aaalll3110/stock.adobe.com
Bild: ©aaalll3110/stock.adobe.com
Switches als 
Watchdogs im Netzwerk

Switches als Watchdogs im Netzwerk

Bei einem Anlagenretrofit müssen defekte Komponenten getauscht und Maschinen auf den neusten Stand gebracht werden, um die Anlage wieder effektiver und leistungsfähiger zu machen. Dazu zählt auch, das Kommunikationsnetzwerk leistungstechnisch anzugleichen. Hat der Verschleiß von Bauteilen in der Vergangenheit zu Produktionsausfällen geführt, ist es sinnvoll, im Zuge des Retrofits Switches mit Diagnose-Features einzusetzen, um den Ursachen künftig besser auf den Grund gehen zu können und mit Vorlauf alarmiert zu werden. Diesen Weg ging ein Glaswollehersteller gemeinsam mit HMR und Indu-Sol.

mehr lesen