Industrieller 4G-Router

 Der Weidmüller Industrial Security Router bietet die Optionen für statisches oder dynamisches IP-Routing.
Der Weidmüller Industrial Security Router bietet die Optionen für statisches oder dynamisches IP-Routing.Bild: Conrad Electronic SE

Der Industrial Security Router IE-SR-4TX-LTE/4G-EU von Weidmüller ist jetzt auf der Conrad-Sourcing-Platform erhältlich. Die Stateful Inspection Firewall des Routers überwacht und filtert sämtliche Daten, die über TCP/IP verarbeitet werden. Daneben sorgen IP/Port-Weiterleitung und Netzwerksegmentierung für erhöhte Netzwerksicherheit. Für sichere Kommunikation durch Verschlüsselung und Datenintegrität kommen IPsec und OpenVPN zum Einsatz. Die im Router integrierte VPN-Lösung eignet sich für den sicheren Fernzugriff auf Komponenten und Systeme in entfernten Netzwerken und unterstützt den u-link Remote-Access-Service. Fernzugriffssysteme können darüber auch ohne spezielle IT-Kenntnisse einfach eingerichtet werden. Subnetze mit identischen IP-Adressbereichen lassen sich durch 1:1-NAT integrieren. Durch das IP-Routing erfolgt der Datenverkehr zwischen den Subnetzen kontrolliert und die Segmentierung in Teilnetze reduziert die Netzwerklasten. Ein 4G/LTE-Modem ist ebenfalls integriert.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: ©Bet_Noire/istockphoto.com
Bild: ©Bet_Noire/istockphoto.com
Störungsfreier 
Materialfluss

Störungsfreier Materialfluss

Puffer- und Staustrecken sorgen in stationären Materialflussanlagen für ausreichend Flexibilität und Effizienz. Mit Zero Pressure Accumulation über AS-Interface und einer intuitiv bedienbaren Software von Bihl+Wiedemann lässt sich die Einrichtung solcher Strecken vereinfachen. Und zwar unabhängig von den verwendeten Antrieben, ohne komplizierte SPS-Programmierung und beliebig skalierbar – von der einfachen geraden Förderstrecke über Systeme mit mehreren Ein- und Ausschleusepunkten bis hin zu autarken Lösungen mit Safety.

mehr lesen