Firmware-Update für Industrierouter

Bild: INSYS Microelectronics GmbH

Das neue Firmware-Update Icom OS 2.8 für die Industrie-Router MRX und MRO von Insys Icom ermöglicht DMVPN, dynamisches Routing sowie eine Trennung des Datenverkehrs über zwei APNs. Bei der aktuellen Version liegt somit der Fokus auf Funktionen für kritische Infrastrukturen, die weitverzweigte Netze managen, spezielle Sicherheitsaspekte erfüllen und immer verfügbar sein müssen. Das Update unterstützt die dynamischen Routing-Protokolle OSPF, BGP und RIP, um auch in komplexen Installationen für die nötige Verfügbarkeit und Qualität der Datenverbindungen zu sorgen. Für Internetverbindungen über LTE lassen sich zwei APNs parallel nutzen, um den Datenverkehr zu trennen: z.B. ein APN für Betriebsdaten des Routers, der andere für Daten der am Router angeschlossenen lokalen Datenquellen. Das hat einerseits sicherheitsrelevante Vorteile, andererseits dient es der korrekten Verteilung der Kommunikationskosten auf die beteiligten Rollen (z.B. Netz-, EEG-Anlagen- oder Messstellenbetreiber).

INSYS Microelectronics GmbH
http://www.insys-icom.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge