Embedded-Modul mit Protokoll-Stack für Open Modbus/TCP verfügbar

Bild: Hilscher Gesell. f. Systemautomation mbH

Für den kompakten Chip-Carrier NetRapid 90 bietet die Hilscher jetzt auch einen Protokoll-Stack für Open Modbus/TCP. Damit erweitert der Anbieter die Varianz des multiprotokollfähigen Embedded-Moduls. Kunden erhalten den NetRapid 90 bereits komplett getestet und mit vorgeladenem Stack. Mit dem Release von Open Modbus/TCP sollen für Anwender die Weichen für einen noch flexibleren Einsatz ihrer Feldgeräte gestellt werden. Da die Lösung direkt einsatzbereit ist und eine schnelle Time-to-Market ermöglicht, soll das Release ohne hohen Entwicklungsaufwand den Weg für die Erschließung neuer Märkte ebnen. NetRapid 90 fungiert als Slave-Schnittstelle, unterstützt in einem Design Feldbus-, Real-Time-Ethernet- sowie IoT-Protokolle und wird wie ein Standard-QFP-Bauteil auf die Grundplatine gelötet. Mit den kompakten Abmessungen von 15x32mm und dem erweiterten Temperaturbereich eignet sich das Modul selbst für kleine Sensoren oder Robotikkomponenten. Der energieeffiziente Chip-Carrier besitzt nur eine geringe Verlustleistung und ist bisher für Profinet, Ethercat, Ethernet/IP, Profibus, DeviceNet und jetzt auch Open Modbus/TCP verfügbar. Darüber hinaus stehen laut Hersteller vorgeladene Module mit Powerlink, CANopen, Sercos oder CC-Link IE Field Basic bereits in den Startlöchern.

Hilscher Gesell. f. Systemautomation mbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge