ASi-5/ASi-3 Adressiergerät
Bild: Bihl+Wiedemann GmbH

Um Teilnehmer im Feld einfach in ASi-Netzwerke einzubinden, hat Bihl+Wiedemann ein neues Adressiergerät vorgestellt. Es kann für alle ASi-5-Module und sämtliche Module früherer ASi-Generationen verwendet werden – bei einheitlichem Workflow. Das Gerät ist für die einfache Adressierung von ASi-3- und ASi-5-Modulen ausgelegt und verfügt daher über ein OLED-Farbdisplay und eine einfache Bedienung über sechs robuste Tasten sowie einen langlebigen Energiegiespeicher. Komplett geladen ist das Gerät in etwa 30min, und bereits 10min Ladezeit sollen ausreichen, um unter Verwendung der im Lieferumfang enthaltenen Adressierkabel für 70 ASi-Module Adressen (ASi-3) und Teilnehmernummern (ASi-5) zu vergeben. Aufgrund einer geringen Selbstentladung soll das Adressiergerät auch nach langer Lagerung noch einsatzbereit sein. Ebenfalls integriert ist ein Standard-USB-C-Anschluss. Dieser wird zum einen für die Energieversorgung genutzt, zum anderen dient er als PC-Schnittstelle, um das Gerät mit den Software Tools des Herstellers zu verbinden. Zukünftig sollen über diese Schnittstelle auch Firmware-Updates zur Verfügung gestellt werden.

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Anzeige

Anzeige

Anzeige