Plug&Produce-Lösung auf Basis von Universal Automation

Bild: Schneider Electric GmbH

Die Automatisierungsplattform EcoStruxure-Automation-Expert von Schneider Electric kann jetzt nahtlos mit der PLCnext Technology von Phoenix Contact eingesetzt werden. Die Produkte setzen auf die Runtime-Technologie von Universal Automation und ermöglichen Anwendern aufgrund verbesserter Portabilität und Interoperabilität ein neues Maß an Effizienz. Diese Technologie basiert auf dem IEC-61499-Standard und schafft ein Ökosystem von Automatisierungs-Plugins und Softwareanwendungen. Die Plattform wurde entwickelt, um die Ausführung von Automatisierungsanwendungen von ihrer Hardware zu entkoppeln und dabei Lösungen verschiedener Automatisierungsanbieter nahtlos zu integrieren.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Mit LLMs schneller und effizienter zu SPS-Code

Mit LLMs schneller und effizienter zu SPS-Code

Mit Twincat Chat lassen sich die sogenannten Large Language Models (LLMs) in der Engineering-Umgebung von Beckhoff für die Entwicklung eines Projekts nutzen. Das soll zu großen Effizienzsteigerungen führen. Wie diese genau aussehen und was man rund um den KI-Einsatz sonst noch wissen sollte, erklären Dr. Fabian Bause und Jannis Doppmeier aus dem Twincat-Produktmanagement.

mehr lesen