IIoT-Plattform mit Cloud-Lösung

Bild: Exor Deutschland GmbH

Die X-Plattform von Exor ermöglicht hohe Konnektivität und Durchgängigkeit für IIoT-Anwendungen. Die Plattform bündelt sämtliche Komponenten für ein IIoT-Projekt an einer Stelle. Von kleinen Bausteinen über kundenspezifische Gateways oder HMI bis hin zur robusten Corvina Cloud schafft die X-Plattform eine geeignete Basis, um Daten zuverlässig visualisieren zu können. Dabei ist die Plattform auf der Komponenten- und Maschinenebene auf Smart-Edge-Mensch/Daten-Schnittstellen spezialisiert. Im Besonderen werden die Branchen Industrie, Schifffahrt, Öl, Gas und Bau adressiert. Sie eignet sich in erster Linie für Unternehmen, die Industrie-4.0-Modelle implementieren wollen.

Hohe Rechenleistung

Auf Fabrikebene bietet die Plattform zusätzlich eine Rechenleistung, die die Visualisierung der erfassten Daten über mehrere Protokolle ermöglicht. Neben einer hohen Benutzerfreundlichkeit zeichnet sich die Plattform durch ihre cloudbasierten Funktionen aus.

Robuste Cloud

Mithilfe des anpassbaren Cloud-Service ist die Corvina Cloud von Exor für eine nahtlose Integration von Datenerfassung und Benutzeranwendungen geeignet. Damit handelt es sich um eine vollständige IIoT-Plattform, die bei der Umsetzung von Industrie4.0-Projekten Unterstützung bietet.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Roboter über die SPS programmieren

Die neue SRCI-Schnittstelle soll SPSen und Roboter-Controller verbinden, um Anwendern eine einfachere Programmierung von Robotikfunktionen im gewohnten SPS-Umfeld zu ermöglichen. Wie hoch wird ihr Potenzial eingeschätzt? Und hat SRCI das Zeug, sich wirklich im Markt zu etablieren? Eine Trendumfrage in der Schwesterzeitschrift ROBOTIK UND PRODUKTION hat Roboterhersteller und Automatisierer um ihre Einschätzung gebeten.

mehr lesen