Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Drahtlose Drehmomentsensoren mit DNS-Vollbrücke
Bild: Althen GmbH Mess- und Sensortechnik

Althen hat eine neue Serie berührungsloser Drehmomentsensoren im Programm. Die Messtechnik der Modelle TorqSense SGR510/520 basiert auf einer DNS-Vollbrücke und überträgt die Messsignale mit der Erkennung von akustischen Oberflächenwellen. Die Brücke besteht aus vier auf die zu überwachende Welle geklebten Dehnungsmessstreifen, die im Winkel von 45° zur Rotationsachse angeordnet sind. Ein am Rotor montierter Mikrocontroller, der von einer induktiven Spule angetrieben wird, misst die Differenzwerte in jedem Dehnungsmessstreifen und überträgt sie digital über dieselbe Spule an den Empfänger zurück. Der Messbereich der Serie liegt bei 1 bis 500Nm mit einer Genauigkeit von ±0,1% und einer Auflösung von ±0,01% des Messwandlers. Die digitale Übertragung zwischen Messwelle und Empfänger schneidet alle zyklischen Schwankungen des Signals aufgrund der Wellenrotation ab und erzeugt eine digitale Abtastrate von 4.000 Abtastungen pro Sekunde.

Althen GmbH Mess- und Sensortechnik
Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: MinebeaMitsumi Technology
Bild: MinebeaMitsumi Technology
Condition Monitoring 
trifft Wireless

Condition Monitoring trifft Wireless

Fachkräftemangel und Überalterung der Gesellschaft können auch die Instandhaltung in Mitleidenschaft ziehen, etwa durch fehlendes Personal, geringe Wirtschaftlichkeit sowie sinkende Effizienz. Sehr spannend sind an dieser Stelle neue Sensortechnologien und Automatisierungslösungen, da sie zunehmend die konventionellen, auf Mitarbeiter vor Ort angewiesenen Prüfmethoden ablösen könnten. Erhöhte Nachfrage gibt es so z.B. im Bereich von Prüfdiensten, die durch drahtlose Übertragungsverfahren eine Alternative zu den herkömmlichen Prüfmethoden bieten.

mehr lesen
Anzeige