Das Cybathlon Spezialmagazin ist da
Bild: Maxon Motor GmbH

Am 2. und 3. Mai kämpfen Piloten im Hindernisparcours in Zürich um den Sieg am Cybathlon – mithilfe von Assistenzsystemen. Das Event soll aber auch eine Plattform sein, um den Austausch zwischen Technologieentwicklern, Menschen mit Behinderung und der Öffentlichkeit zu fördern. Maxon widmet sich mit einem Spezialmagazin diesem Anlass und fragt: Wohin entwickeln sich Prothesen, wie baut man ein Exoskelett und welches ist die Lieblingsdisziplin des Cybathlon-Erfinders? Die österreichische Firma Otto Bock belegte beim Cybathlon 2016 mit dem Team Genium X3 den fünften Platz beim Rennen mit Beinprothesen. Pilot Willi Struwe sieht die größte Stärke seiner Prothese in der prozessorgesteuerten Dämpfung seines Kniegelenks. Dies ermöglicht dem Benutzer einen physiologischen Gang, der dem natürlichen sehr nahe kommt. In der Beinprothese findet sich ebenfalls ein bürstenloser EC 13 Motor von Maxon.

Maxon Motor GmbH • www.maxongroup.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Anzeige

Anzeige