Unterbrechungsfreie Stromversorgungen

Bild: Block Transformatoren-Elektronik GmbH

Die unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV) von Block sollen mehr Sicherheit in 12-, 24- und 48V-Anlagen bieten. Je nach Anwendungsfall stehen zwei Varianten mit bis zu 40A zur Verfügung: eine kapazitive USV auf Basis von Ultrakondensatoren und eine batteriegestützte USV, die verschiedene Akkutechnologien unterstützt. Letztere ermöglicht u.a. auch den Start aus der Batterie ohne ein vorhandenes Netz. Mit der kapazitiven Variante sind bei Netzausfall Überbrückungen bis in den Minutenbereich möglich. Die Parametrierung der Geräte ist entweder über den Drehschalter an der Front oder die USB-Schnittstelle möglich. Beide Varianten verfügen über eine schock-und vibrationssichere USB-Buchse. Durch die Lebensdauer der Ultrakondensatoren soll zudem der Wartungsaufwand im laufenden Betrieb sinken.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG
Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG
Die Datenflut bewältigen

Die Datenflut bewältigen

Maschinen und Anlagen produzieren heute eine Vielzahl an Daten, die über die reine Zustandserfassung zur Prozesssteuerung hinausgehen. Ein dezentral installiertes I/O-System muss eingehende Signale schnell und präzise erfassen und im genutzten Netzwerk bereitstellen. Nur so kann eine effiziente Übertragung an die Daten verarbeitenden Stellen, wie Steuerungen, IPCs oder Cloudsysteme, gewährleistet werden. Passend zum zehnten Geburtstag von u-Remote stattet Weidmüller das I/O-System mit einem umfangreichen Upgrade aus und verbessert damit die Leistung der Module.

mehr lesen