Neue Einbaubuchsen mit M12-Anschluss

Bild: Georg Schlegel GmbH & Co.KG

Schlegel erweitert das Einbaubuchsen-Programm um zwei Varianten mit M12-Anschluss für die Einbauöffnung 22,3mm. Neben den Einbaubuchsen mit silberfarbenem Frontrahmen gibt es diesen nun auch in Schwarz oder aus Edelstahl. Die Anschlüsse sind A-kodiert und frontseitig als 4- oder 5-polige Buchse konzipiert. Rückseitig erfolgt der Anschluss über ein offenes Kabelende (Litzen). Die M12-Einbaubuchsen können in einem Temperaturbereich von -25 bis 80°C (-5 bis +80°C bei bewegtem Einsatz), einer Spannung von max. 250V (4 Pole)/125V (5 Pole) AC/DC und einem Strom von max. 4A je Kontakt betrieben werden. Die Einbautiefe beträgt 43,9mm. Weitere Kodierungen und Polbestückungen sind geplant oder können individuell angefragt werden. Weiter bietet der Hersteller passendes Zubehör für seine Einbaubuchsen an, hierzu gehören Schutzkappen, Leuchtringanzeigen oder Verbindungskabel.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: ©Zahid/stock.adobe.com
Bild: ©Zahid/stock.adobe.com
Neue Aufgaben 
für Steckverbinder

Neue Aufgaben für Steckverbinder

Neue Technologien und etwa der Trend zu Gleichstromnetzen stellen neue Anforderungen an Steckverbinder – was die Hersteller vor eine Reihe von Herausforderungen stellt. In unserem zweiten Teil gehen einige Expertinnen und Experten aus der Branche auf weitere Fragen ein. So erläutern sie der Redaktion des SPS-MAGAZINs z.B. die Vorteile modularer Steckverbinder in der mobilen Robotik, wie sie das Risiko elektromagnetischer Störungen vermindern können und ob der Steckertyp USB-C auch Auswirkungen auf Geräte der Industrieautomatisierung hat.

mehr lesen
Bild: Tsubaki Kabelschlepp GmbH
Bild: Tsubaki Kabelschlepp GmbH
Störungsfreier Einsatz

Störungsfreier Einsatz

Der Blick in die Sterne ist so alt wie die Menschheit – heute geschieht das Beobachten des Universums und das Horchen in die Weiten des Weltalls mit Hightech-Teleskopen. Sie sind das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit von Forschungsinstituten und auf diese Technik spezialisierten Unternehmen. Tsubaki Kabelschlepp leistet mit auf diesen Bereich zugeschnittenen Energieführungssystemen einen Beitrag, um die reibungslose Funktion der komplexen Anlagen sicherzustellen.

mehr lesen
Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG
Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG
Kleine Bauteile, große Wirkung: Steckverbinder im Wandel der Automatisierung

Kleine Bauteile, große Wirkung: Steckverbinder im Wandel der Automatisierung

Die Entwicklung der Steckverbinder in der Industrie ist eng mit dem Fortschritt der Automatisierungstechnik verbunden und wird somit von vielfältigen Trends getrieben. Das stellt die Hersteller von Steckverbindern vor eine Reihe von Herausforderungen. Welche das sind und welche Antworten sie dem Markt darauf geben, erläutern der Redaktion des SPS-MAGAZINs einige Anbieter aus der Branche und zeigen auf, wie der aktuelle Stand beim heiß diskutierten Thema Single Pair Ethernet ist.

mehr lesen