Modulare Schnittstellen bei geringem Bauraum

Harting stellt miniaturisierte Automatisierungskomponenten vor: Die modularen Schnittstellen Han-Modular Domino Module benötigen laut Hersteller nur die Hälfte des Bauraums bisheriger Standardlösungen. Aufgrund des halbierten Steckgesichts gegenüber dem bisherigen Standardmodell Han-Modular, finden doppelt so viele Übertragungsarten oder unterschiedliche Leistungs- und Spannungsniveaus Platz im Gehäuse einer Baugröße. Auch das Modell Han HPR Compact soll Anwendern Einsparmöglichkeiten bei Schnittstellen in rauer Industrieumgebung ermöglichen. Das Gehäuse ist robust und um bis zu 25% leichter und 20% kleiner als der bisherige Standard. Für Modifikationen stehen 3cm hohe Extender zur Verfügung, die eine flexible Skalierung erlauben.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: ©standret/istockphoto.de
Bild: ©standret/istockphoto.de
Weniger Stecker, mehr Verbindung

Weniger Stecker, mehr Verbindung

Die Erfolgsgeschichte von AS-Interface basiert auf einem einzigen ungeschirmten, zweiadrigen Profilkabel für Standard- und Sicherheitsdaten sowie Energie, auf Durchdringungstechnik anstelle von Steckverbindern sowie Flexibilität und Wirtschaftlichkeit. Die weltweit standardisierte Verdrahtungs- und Steuerungstechnik bietet aber nicht nur Einfachheit und Leistungsfähigkeit, sondern erfüllt auch Nachhaltigkeitsversprechen.

mehr lesen