Hochpolige M8-Anschlusstechnik in geschirmter Ausführung

Bild: Escha GmbH & Co. KG

Sensoren werden immer kompakter und komplexer und müssen daher auch immer mehr Informationen liefern. Diese Entwicklung lässt die Nachfrage nach kompakten und gleichzeitig hochpoligen Steckverbindern steigen. Escha begegnet dieser Nachfrage mit seinem M8-Produktprogramm in achtpoliger Ausführung. Bisher umfasste die hochpolige Produktfamilie ausschließlich ungeschirmte Varianten. Jetzt stellt das Unternehmen auch geschirmte Varianten vor. Zum Markstart werden gerade und gewinkelte Versionen als Buchse und Stecker erhältlich sein. Mit S370 in PUR/PP und P00 in PVC/PVC stehen zwei Leitungsqualitäten zur Auswahl.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG
Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG
Die Datenflut bewältigen

Die Datenflut bewältigen

Maschinen und Anlagen produzieren heute eine Vielzahl an Daten, die über die reine Zustandserfassung zur Prozesssteuerung hinausgehen. Ein dezentral installiertes I/O-System muss eingehende Signale schnell und präzise erfassen und im genutzten Netzwerk bereitstellen. Nur so kann eine effiziente Übertragung an die Daten verarbeitenden Stellen, wie Steuerungen, IPCs oder Cloudsysteme, gewährleistet werden. Passend zum zehnten Geburtstag von u-Remote stattet Weidmüller das I/O-System mit einem umfangreichen Upgrade aus und verbessert damit die Leistung der Module.

mehr lesen