Gleichspannungsfilter gegen Störimpulse

 FEAS Gleichspannungsfilter der Baureihen SFK38 und SFK70
FEAS Gleichspannungsfilter der Baureihen SFK38 und SFK70Bild: FEAS GmbH

In Gleichstrom-Versorgungsleitungen und Gleichstrom-Steuerleitungen können leitungsgebundene Störungen zu Fehlern bei der Signalübertragung führen. Die Gleichspannungsfilter der Baureihen SFK38 und SFK70 von FEAS bedämpfen laut Hersteller die Störimpulse und Störspannungen, unabhängig von ihrem Entstehungsort. Der eingebaute Überspannungsschutz leitet dabei die unerwünschten Transienten ab. Die Kombination von Drosseln und Kondensatoren sollen für eine effektive Entstörung über einen weiten Frequenzbereich sorgen. Die Filter werden zwischen die Gleichspannungsquelle und den Verbraucher angeschlossen. Vollständig vergossen sind sie für widrige Bedingungen ausgelegt.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Igus GmbH
Bild: Igus GmbH
Echtzeit, Lowcost, 
Kreislaufwirtschaft

Echtzeit, Lowcost, Kreislaufwirtschaft

Maschinenausfälle und Stillstandzeiten gehören zu den größten Kostentreibern in der Industrie. Für Instandhalter ist es daher wichtig, ungeplante Ausfälle rechtzeitig zu verhindern. Mit dem neuen Low Cost Lebensdauersensor von Igus können Anwender ihre Energiekette jetzt ab 248€ smart machen. Außerdem bieten die Kölner den Serviceroboter Rebel für unter 5.000€ als Plug&Play-Variante und mit einem Gewicht von rund 8kg. Mit Blick auf mehr Nachhaltigkeit wurde zudem eine Energiekette aus recyceltem Material entwickelt.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige