Industrial-Ethernet-Switch mit PoE und sechs Ports

Der industrielle Ethernet-Switch IGS-624HPT sorgt laut Hersteller Spectra für einen schnellen und kontinuierlichen Datenaustausch, überbrückt große Distanzen mittels LWL-Technik und versorgt Power-Device-Geräte bis 30W Strom pro Port aufgrund der integrierten PoE-Funktion. Der kompakte Switch bietet insgesamt sechs GBit-Ethernet-Ports, von denen vier Ports PoE+ unterstützen und zwei als SFP-Ports ausgeführt sind. Mithilfe geeigneter SFP-Module können LWL-Verbindungen bis 2km im Multi Mode und bis 120km im Single Mode aufgebaut werden. Über den eingebauten DIP-Schalter kann der Switch als 6-Port-Ethernet-Switch oder im 4+2-LWL-Redundanzmodus konfiguriert werden. Im 6-Port-Modus behandelt der Switch alle sechs Ports gleichwertig. Im 4+2-LWL-Redundanzmodus werden die zwei LWL-Ports intern als Primary bzw. Backup Link verschaltet. Ist der Primary Port eines Datenpakets gestört oder anderweitig abgekoppelt, werden die Daten automatisch an den Backup-Port weitergeleitet. Die Montage kann auf DIN-Schiene oder an der Wand erfolgen. Nicht zuletzt sollen die industriellen Anforderungen nach Ausfallsicherheit und Robustheit durch eine redundante Stromversorgung von 12 bis 56VDC und ein robustes Metallgehäuse sowie ein Alarm-Relais für die Meldung eines Stromausfalls und einen Betriebstemperaturbereich von -40 bis +75°C sichergestellt werden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Weitere Beiträge

ASi-5 Zählermodule mit neuen Funktionen

ASi-5 Zählermodule mit neuen Funktionen

Die ASi-5 Zählermodule BWU3875 in IP20 sowie BWU4042 und BWU4202 in IP67 von Bihl+Wiedemann verfügen über vier digitale Zählereingänge, die einzeln konfiguriert und parametriert werden können.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige