Ifo-Institut beziffert Produktionsausfälle mit 40Mrd.€

Bild: Ifo-Institut

Das Ifo-Institut schätzt die bislang durch Lieferengpässe ausgelösten Wertschöpfungsverluste in der deutschen Industrie auf knapp 40Mrd.€. „Das ist gut ein Prozent der gesamten Wirtschaftsleistung Deutschlands in einem Jahr“, sagt Ifo-Konjunkturexperte Timo Wollmershäuser. „Die derzeitige Lage ist absurd: Trotz voller Auftragsbücher schrumpft seit Jahresbeginn die Produktion in der Industrie. Sie erlebt eine Flaschenhals-Rezession.“ Für das 4. Quartal 2021 rechnet das Ifo-Institut jetzt nur noch mit einem Wachstum von 0,5% statt bislang 1,3%. Das Statistische Bundesamt hatte bereits das 3. Quartal auf 1,8% geschätzt.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Weitere Beiträge

Anzeige

Anzeige

Anzeige