Anzeige

IEC61499 verstehen: Doku zeigt Mehrwerte und Möglichkeiten herstellerunabhängiger Automatisierung

Automatisieren ohne proprietäre Systeme – das ist heute längst möglich. Gerade für Anlagen, die auf Modularität und Wandelbarkeit ausgelegt sind, bringt ein herstellerunabhängiger Automatisierungsansatz enorme Vorteile. Welche das sind und wie Automatisierung nach IEC61499 funktioniert, zeigt eine sehenswerte Dokumentation.

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Effektives Produktionscontrolling

Die Industry Intelligence-Lösung smart2i von Hymmen ermöglicht Produktionsunternehmen ein einfaches und effektives Produktionscontrolling mit Unterstützung intelligenter Analysen für datenbasierte Entscheidungen.

mehr lesen
Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com, Cideon Software & Services GmbH & Co. KG
Bild: ©Gorodenkoff/stock.adobe.com, Cideon Software & Services GmbH & Co. KG
Variantenfertiger aufgemerkt: Konfigurationsprozesses wird durchgängig

Variantenfertiger aufgemerkt: Konfigurationsprozesses wird durchgängig

Steigender Kostendruck, wachsende Kundenerwartungen und Fachkräftemangel kennzeichnen die Lage im Maschinen- und Anlagenbau. Um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein, müssen Unternehmensstrategie und Prozesse auf die zunehmende Digitalisierung ausgerichtet werden. Cideon Conify unterstützt die Abwicklung von Angeboten und Aufträgen bei variantenreichen Produkten. Vertriebskonfiguration, automatisierte CAD-Daten, auftragsspezifisches Engineering und mechatronische Stücklisten gehen hier Hand in Hand.

mehr lesen
Bild: Aveva GmbH
Bild: Aveva GmbH
Aus Daten nützliche 
Informationen machen

Aus Daten nützliche Informationen machen

Weltweit entstehen immer mehr Industriedaten, doch erst nach ihrer Analyse werden daraus nutzbare Informationen. Für die Verbesserung der Prozesse und Abläufe müssen diese Informationen dann auch möglichst vielen Menschen im Unternehmen zur Verfügung stehen. Der italienische Hersteller Italpresse Gauss hat sich der Herausforderung angenommen und sowohl den digitalen Zwilling als auch AR/VR-Kapazitäten für seine weltweiten Anlagen implementiert.

mehr lesen