Stromversorgung von 25 bis 480W

Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Die neue Generation der Stromversorgungen Uno Power von Phoenix Contact soll eine einfache Systemdiagnose durch DC OK-LED und Schaltrelaiskontakt ermöglichen und eignet sich aufgrund hoher Leistungsdichte für platzbeschränkte, industrielle Anwendungen. Weiter bieten die Geräte Power-over-Ethernet-Fähigkeit für die Spannungsbereiche von 48 bis 56V. Mit 240W Leistung kann die Stromversorgung mehrere PoE-Endverbraucher in Kombination mit einem PoE-Switch versorgen. Aufgrund der Baubreite wird zudem Platz im Schaltschrank gespart. Die Geräte sind ohne Mindestabstand zu benachbarten Baugruppen anreihbar und erreichen laut Hersteller geringe Leerlaufverluste unter 0,3W und einen Wirkungsgrad von über 94% bei Nennlast.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Wöhner GmbH & Co. KG
Bild: Wöhner GmbH & Co. KG
Variantenreich und 
montagefreundlich

Variantenreich und montagefreundlich

Nachdem auch Wöhner in letzter Zeit Pandemie-bedingt die Präsentation seiner neuen Produkte in den virtuellen Raum verlegt hatte, stellte das Unternehmen auf der Hannover Messe wieder in Präsenz aus und zeigte dort viele seiner Neuheiten: etwa das Energieverteilungssystem CrossBoard in zusätzlichen Breiten und dazugehörigem
Anschlussmodul Crito zur Plug&Play-Montage sowie den elektronischen Schalter Omus C14, die Panel-Lastschalterserie Capus und die schnellschaltende Leiste Quadron 185Power Speed.

mehr lesen