Sensoren für FTS und AMR

Bild: TWK-Elektronik GmbH

TWK stattet die Vibrationssensoren NVx, die z.B. als Geräte für das Condition-Monitoring verwendet werden, mit Funktionen und Algorithmen für die Signalaufbereitung aus. Dadurch wird die Maschinenüberwachung für den Nutzer vereinfacht, was sie für FTS prädesteniert. So werden schon im Gerät eine FFT-Analyse, RMS oder Peak-Werte, die mittlere Frequenz oder die Kurtosis ermittelt. Die Übertragung kann über eine der gängigen Safety-Industrieschnittstellen erfolgen oder drahtlos über Standard-LoRaWAN. Auch die mit zusätzlichen SIL2/PLd-Schaltkontakten ausgestatteten Safety-Drehgeber mit CANopen Safety Interface, SSI oder IO-Link sind für mobile Roboter ausgelegt.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: SEW-Eurodrive GmbH & Co KG
Bild: SEW-Eurodrive GmbH & Co KG
Antriebstechnik von SEW-Eurodrive für Regalbediengerät im Seecontainer

Antriebstechnik von SEW-Eurodrive für Regalbediengerät im Seecontainer

Keine Frage: Seecontainer lassen sich ausgezeichnet für den Gütertransport verwenden. Doch durch das praktische Format kommen sie auch anderweitig zum Einsatz: als Kühllager, als Büro, als Forschungsstation in der Antarktis oder sogar als Tiny-House. Neues Potenzial birgt auch eine Entwicklung von SEW-Eurodrive und Inperfektion – ein komplett in einen solchen Container eingebautes Regalbediengerät.

mehr lesen