Präzisionsgetriebe für Roboteranwendungen

Bild: Melior Motion GmbH

Das Robotermodell KR Iontec von Kuka ist auf vielseitige Einsätze ausgelegt. Die Flexibilität liegt mit an den verbauten Getrieben: Alle sechs Achsen sind mit Präzisionsgetrieben von Melior Motion ausgestattet. Mit einem Verdrehspiel von <0,1' und einem Lost Motion von <0,6' sind die Getriebe besonders präzise. Ihren Ursprung hat diese Genauigkeit in der konischen Verzahnung der Abtriebsstufe. Sie drückt die Zähne der Planetenräder ineinander und sorgt für die Spielfreiheit des Getriebes. Ein patentiertes selbstregulierendes Verzahnungssystem soll diese über die gesamte Lebensdauer erhalten. Die hohe Positioniergenauigkeit des Roboters ist unter anderem in der geringen Reibung im Getriebe begründet. Sie führt außerdem zu einem geringen Energieverbrauch sowie einer langen Lebensdauer. Darüber hinaus ermöglichen die Getriebe einen geräuscharmen Betrieb der Kinematik. Das bringt wiederum Vorteile für den Arbeits- und Gesundheitsschutz mit sich.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: SEW-Eurodrive GmbH & Co KG
Bild: SEW-Eurodrive GmbH & Co KG
Antriebstechnik von SEW-Eurodrive für Regalbediengerät im Seecontainer

Antriebstechnik von SEW-Eurodrive für Regalbediengerät im Seecontainer

Keine Frage: Seecontainer lassen sich ausgezeichnet für den Gütertransport verwenden. Doch durch das praktische Format kommen sie auch anderweitig zum Einsatz: als Kühllager, als Büro, als Forschungsstation in der Antarktis oder sogar als Tiny-House. Neues Potenzial birgt auch eine Entwicklung von SEW-Eurodrive und Inperfektion – ein komplett in einen solchen Container eingebautes Regalbediengerät.

mehr lesen