Vierkanal-Digitalausgangsklemme mit vier Schließerrelais

Die neue 4-Kanal-Digitalausgangsklemme (750-515) im WAGO-Portfolio überzeugt
mit doppelter Kanalzahl, höherem Ausgangsstrom und geringer Baubreite.
Die neue 4-Kanal-Digitalausgangsklemme (750-515) im WAGO-Portfolio überzeugt mit doppelter Kanalzahl, höherem Ausgangsstrom und geringer Baubreite.Bild: WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Wago ergänzt sein Portfolio um eine Vierkanal-Digitalausgangsklemme mit vier potentialfreien Schließerrelais. Anwender aus den Bereichen Industrie, Schiffbau, Gebäude sowie Prozess- und Energietechnik profitieren von der doppelten Kanalzahl und einem höheren Ausgangsstrom bei einer platzsparenden Baubreite von 12mm. Mit einer maximalen Schaltspannung von 250VAC/30VDC ist die Digitalausgangsklemme, die binäre Steuersignale aus dem Automatisierungsgerät an angeschlossene Aktoren wie Magnetventile und Relais ausgibt, zudem vielseitig einsetzbar. Der maximale Schaltstrom pro Kanal AC/DC beträgt bei vierkanaliger Nutzung 2A – wobei alle vier Kanäle galvanisch voneinander getrennt sind. Bei einkanaliger Auslastung ist die Busklemme zudem bis 5A belastbar.

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Roboter über die SPS programmieren

Die neue SRCI-Schnittstelle soll SPSen und Roboter-Controller verbinden, um Anwendern eine einfachere Programmierung von Robotikfunktionen im gewohnten SPS-Umfeld zu ermöglichen. Wie hoch wird ihr Potenzial eingeschätzt? Und hat SRCI das Zeug, sich wirklich im Markt zu etablieren? Eine Trendumfrage in der Schwesterzeitschrift ROBOTIK UND PRODUKTION hat Roboterhersteller und Automatisierer um ihre Einschätzung gebeten.

mehr lesen