Vierkanal-Digitalausgangsklemme mit vier Schließerrelais

Die neue 4-Kanal-Digitalausgangsklemme (750-515) im WAGO-Portfolio überzeugt
mit doppelter Kanalzahl, höherem Ausgangsstrom und geringer Baubreite.
Die neue 4-Kanal-Digitalausgangsklemme (750-515) im WAGO-Portfolio überzeugt mit doppelter Kanalzahl, höherem Ausgangsstrom und geringer Baubreite.Bild: WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Wago ergänzt sein Portfolio um eine Vierkanal-Digitalausgangsklemme mit vier potentialfreien Schließerrelais. Anwender aus den Bereichen Industrie, Schiffbau, Gebäude sowie Prozess- und Energietechnik profitieren von der doppelten Kanalzahl und einem höheren Ausgangsstrom bei einer platzsparenden Baubreite von 12mm. Mit einer maximalen Schaltspannung von 250VAC/30VDC ist die Digitalausgangsklemme, die binäre Steuersignale aus dem Automatisierungsgerät an angeschlossene Aktoren wie Magnetventile und Relais ausgibt, zudem vielseitig einsetzbar. Der maximale Schaltstrom pro Kanal AC/DC beträgt bei vierkanaliger Nutzung 2A – wobei alle vier Kanäle galvanisch voneinander getrennt sind. Bei einkanaliger Auslastung ist die Busklemme zudem bis 5A belastbar.

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Siemens AG
Bild: Siemens AG
„Wer Simatic kann, kann jetzt auch Motion“

„Wer Simatic kann, kann jetzt auch Motion“

Auf der SPS-Messe im vergangenen November hat Siemens ein neues Motto ausgerufen: Einfach automatisieren! Zwar ist der Easy-to-Use-Ansatz in der Branche nicht wirklich neu, er spielt den Anwendern in Zeiten des anhaltenden Fachkräftemangels aber immer stärker in die Karten. Das SPS-MAGAZIN hat sich mit Rainer Brehm, CEO Factory Automation, darüber unterhalten, wie der Einfach-Anspruch das eigene Selbstverständnis prägt und was er für den Anwender bedeutet.

mehr lesen