Siemens übernimmt Agilion

Siemens hat Ende März das Unternehmen Agilion mit Sitz in Chemnitz übernommen, einen Anbieter für industrielle Funkortungslösungen (Real-Time Locating Systems, RTLS) in den Hauptanwendungsfeldern Produktion, Logistik und Wartung. Das Unternehmen hat rund 60 Mitarbeiter und wird in das Geschäft der industriellen Kommunikation und Identifikation der Division Process Industries and Drives von Siemens integriert. „Durch die Übernahme von Agilion bieten wir ab sofort auch Echtzeitfunkortungslösungen. Dies ist eine wichtige Ergänzung unseres umfassenden Angebots im Bereich industrielle Identifikation und damit unseres Digital-Enterprise-Portfolios“, sagte Herbert Wegmann, Leiter des Geschäftssegments Industrial Communication and Identification.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Sichere 5G/6G-Netze

Im Projekt RealSec5G sollen die Anforderungen der Datensicherheit in 5G/6G-Infrastrukturen mit TSN erprobt werden.

mehr lesen