Produktivitätssteigerung: Deutsche KMU setzen auf Weiterbildung

In Deutschland setzt knapp die Hälfte der kleinen und mittleren Unternehmen auf Weiterbildung, um die Produktivität zu steigern. Das zeigt eine kürzlich durchgeführte Befragung von Censuswide im Auftrag der Close Brothers Group unter 1.400 Betrieben mit bis zu 250 Mitarbeitern in Großbritannien, Frankreich und Deutschland. Damit liegt der Prozentsatz knapp unter dem Wert in Großbritannien (50,6%), aber deutlich höher als in Frankreich (31,4%). Anders als in Deutschland und Großbritannien bevorzugen französische Klein- und Mittelbetriebe zur Produktivitätssteigerung eine bessere IT (38,7%). Eine bessere IT als präferiertes Mittel zur Produktivitätssteigerung wird in Deutschland (43,9%) und Großbritannien (43,6%) jeweils mit fast gleichen Werten am zweithäufigsten genannt. In Frankreich landen bessere Maschinen bzw. bessere Hardware mit 36,8% auf Platz zwei. Insgesamt ergab die Befragung auch, dass mehr britische und französische Unternehmen (95 bzw. 97%) Produktivität für extrem wichtig halten als deutsche Betriebe (88,8%).

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Sichere 5G/6G-Netze

Im Projekt RealSec5G sollen die Anforderungen der Datensicherheit in 5G/6G-Infrastrukturen mit TSN erprobt werden.

mehr lesen