Anzeige

Konnektivität für die Industrial Edge

Bild: Softing Industrial Automation GmbH

Softings edgeConnector Produkte für Siemens und Modbus-Steuerungen ermöglichen einen schnellen Zugriff auf Steuerungsdaten für OEE, Predictive Maintenance oder Maschine Learning. Als Docker Container lassen sie sich in der Industrial Edge mit AWS, Microsoft Azure oder Kubernetes verwalten und gewährleisten einen sicheren und flexiblen Betrieb von IoT-Lösungen. Alle edgeConnector-Produkte unterstützen modernste Sicherheitsstandards wie SSL/TLS, X.509-Zertifikate, Authentifizierung und Datenverschlüsselung. Sie lassen sich einfach lokal über ein integriertes Webinterface konfigurieren oder können auch remote über eine REST-API verwaltet werden.

Weitere Informationen
Softing Industrial Automation GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Siemens AG
Bild: Siemens AG
„Wer Simatic kann, kann jetzt auch Motion“

„Wer Simatic kann, kann jetzt auch Motion“

Auf der SPS-Messe im vergangenen November hat Siemens ein neues Motto ausgerufen: Einfach automatisieren! Zwar ist der Easy-to-Use-Ansatz in der Branche nicht wirklich neu, er spielt den Anwendern in Zeiten des anhaltenden Fachkräftemangels aber immer stärker in die Karten. Das SPS-MAGAZIN hat sich mit Rainer Brehm, CEO Factory Automation, darüber unterhalten, wie der Einfach-Anspruch das eigene Selbstverständnis prägt und was er für den Anwender bedeutet.

mehr lesen