IIoTSpannungsversorgung

Turck; 03737401; PSM24; Pressebild; PSM24-3G.1; PSM24-N.1; Spannung; Chemie; Investionsschutz; IIoT; Hot Swapping
Turck; 03737401; PSM24; Pressebild; PSM24-3G.1; PSM24-N.1; Spannung; Chemie; Investionsschutz; IIoT; Hot SwappingBild: Hans Turck GmbH & Co. KG

Turck erneuert die Spannungsversorgungen des I/O-Systems Excom mit zwei Varianten für IIoT-Daten. Das PSM24-3G.1 versorgt Excom-Systeme in Zone 2/22 mit Spannung, während das PSM24-N.1 die Systeme im sicheren Bereich (N-System) versorgt. Dabei bleibt die Kompatibilität zu den bisherigen Spannungsmodulen gewahrt. Auch Versorgungsredundanzen können kombiniert aus alten und neuen Modulen aufgebaut werden. Die zusätzlichen IIoT-Daten der neuen Module werden über die Ethernet-Gateway-Module kommuniziert.

Mit den neuen Spannungsversorgungsmodulen stellt Turck die Einsatzfähigkeit des I/O-Systems auf lange Zeit sicher.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Siemens AG
Bild: Siemens AG
„Wer Simatic kann, kann jetzt auch Motion“

„Wer Simatic kann, kann jetzt auch Motion“

Auf der SPS-Messe im vergangenen November hat Siemens ein neues Motto ausgerufen: Einfach automatisieren! Zwar ist der Easy-to-Use-Ansatz in der Branche nicht wirklich neu, er spielt den Anwendern in Zeiten des anhaltenden Fachkräftemangels aber immer stärker in die Karten. Das SPS-MAGAZIN hat sich mit Rainer Brehm, CEO Factory Automation, darüber unterhalten, wie der Einfach-Anspruch das eigene Selbstverständnis prägt und was er für den Anwender bedeutet.

mehr lesen