Einplatinenrechner auf RasPi-Basis

Bild: Kontron Europe GmbH

Kontron bringt mit dem Pi-Tron CM4 einen Einplatinenrechner auf Basis des Raspberry Pi mit einem 4xArm-Cortex-A72-64Bit-SoC mit 1,5GHz, einem M.2-Slot und weiteren Schnittstellen auf den Markt. Für den universellen Einsatz ist der Rechner im Gehäuse erhältlich und insbesondere für Industrieanwendungen ausgelegt. Er verfügt über bis zu 8GB LPDDR4-3200-SDRAM und die Option auf eine vorzertifizierte WLAN/Bluetooth-Verbindung. Zur Einbindung in IoT-Lösungen ist der Einsatz von LTE-Modulen inklusive SIM-Karten und externer Antennenanbindung vorbereitet. Über die Modbus-fähige RS485-Schnittstelle und CAN-Bus ist der Datenaustausch mit anderen Systemkomponenten gewährleistet.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Siemens AG
Bild: Siemens AG
„Wer Simatic kann, kann jetzt auch Motion“

„Wer Simatic kann, kann jetzt auch Motion“

Auf der SPS-Messe im vergangenen November hat Siemens ein neues Motto ausgerufen: Einfach automatisieren! Zwar ist der Easy-to-Use-Ansatz in der Branche nicht wirklich neu, er spielt den Anwendern in Zeiten des anhaltenden Fachkräftemangels aber immer stärker in die Karten. Das SPS-MAGAZIN hat sich mit Rainer Brehm, CEO Factory Automation, darüber unterhalten, wie der Einfach-Anspruch das eigene Selbstverständnis prägt und was er für den Anwender bedeutet.

mehr lesen