Digital-Signage-PC mit Alder Lake CPU

Bild: Compmall GmbH

Der mit Intel-Core-Prozessoren der 12. Generation (Alder Lake) ausgestattete, kompakte Digital-Signage-PC IDS-330 von Compmall ist mit seinen vier HDMI-Displays mit 4K-Auflösung und der integrierten Intel Iris Xe Grafik auf Digital-Signage-Anwendungen und Applikationen auf Videowalls zugeschnitten. Das lüfterlose Design reduziert das Risiko von Systemausfällen und zusammen mit dem Betriebstemperaturbereich von -10 bis +40°C eignet sich der IDS-330 auch für den Betrieb im Außeneinsatz. Der IPC basiert auf Intel-Core-i5/i7-Prozessoren der 12. Generation, die aufgrund ihrer Kombination aus zwei Performance-Kernen und acht Effizienz-Kernen eine bis zu 33 bessere CPU-Leistung und eine 43% höhere Single-Thread-Leistung als die vorherige Generation bieten. Mit zwei 2.5GbE-LAN-Ports und einem m.2 B Key mit Sim-Steckplatz für drahtlose Verbindung sind auch Fernverwaltungsfunktionen umzusetzen. Außerdem unterstützt der Digital-Signage-PC die Intel vPro Enterprise-Plattform, die viele Vorteile bringt wie den einfacheren Remote-Zugriff und hohe hardwarebasierte PC-Sicherheit. Weitere Schnittstellen für externe Geräte sind vier USB3.2 Gen2-Ports und ein RS232/422/485 mit Automatic-Flow-Control. Der IPC ist VESA75/100-kompatibel, was eine einfache Befestigung ermöglicht.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: KEB Automation KG
Bild: KEB Automation KG
Edge Devices als Basis für das IIoT im Maschinenbau

Edge Devices als Basis für das IIoT im Maschinenbau

Datenverarbeitung am Rand des Netzwerks: Edge Computing findet direkt an oder nahe einer bestimmten Datenquelle statt, um eine schnelle Analyse und Reaktion zu ermöglichen. Diese dezentrale Ergänzung zum Cloud Computing ermöglicht schnelle Reaktionszeiten für industrielle Anwendungen in der Fertigung oder Robotik. Durch Edge Computing werden Entscheidungen in Echtzeit sowie eine bessere Steuerung von Maschinen und Prozessen möglich.

mehr lesen
Bild: Insevis GmbH
Bild: Insevis GmbH
Von der S7 in die Cloud

Von der S7 in die Cloud

Insevis ist für seine Ergänzungen zur Siemens-Welt bekannt. Die Produktfamilien umfassen eigene Hutschienensteuerungen mit S7-CPUs mit und ohne Onboard-I/Os, S7-Panels ohne Windows und Verbindungen von beiden als Kompaktsysteme sowie Anbindungen an die IT-Ebene per MQTT und OPC UA.

mehr lesen

Simatic Automation Workstation

Die neue Siemens Simatic Automation Workstation ermöglicht es Herstellern, eine hardwarebasierte speicherprogrammierbare Steuerung (SPS), ein herkömmliches HMI und ein Edge-Gerät durch eine einzige, softwarebasierte Workstation zu ersetzen.

mehr lesen