Antriebs- und Fluidtechnik mit Umsatzplus in Deutschland

2017 hat die Antriebstechnik ein Umsatzplus von 8% erzielt. Bei der Fluidtechnik waren es +11%. Auch für 2018 rechnet die Branche mit guten Zahlen: Für die deutsche Antriebstechnik werden 4% und für die Fluidtechnik 6% Wachstum erwartet. Mit einem Volumen von gut 24,7Mrd.€ bilden die deutsche Antriebstechnik und Fluidtechnik das größte Branchensegment innerhalb des Maschinen- und Anlagenbaus in Deutschland und sind Arbeitgeber für rund 130.000 Beschäftigte. Die Branche hat einen Welthandelsanteil von mehr als 20% und ein Exportvolumen von etwa 20Mrd.€.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Siemens AG
Bild: Siemens AG
„Wer Simatic kann, kann jetzt auch Motion“

„Wer Simatic kann, kann jetzt auch Motion“

Auf der SPS-Messe im vergangenen November hat Siemens ein neues Motto ausgerufen: Einfach automatisieren! Zwar ist der Easy-to-Use-Ansatz in der Branche nicht wirklich neu, er spielt den Anwendern in Zeiten des anhaltenden Fachkräftemangels aber immer stärker in die Karten. Das SPS-MAGAZIN hat sich mit Rainer Brehm, CEO Factory Automation, darüber unterhalten, wie der Einfach-Anspruch das eigene Selbstverständnis prägt und was er für den Anwender bedeutet.

mehr lesen