Spezifikation: IDTA und OI4 arbeiten zusammen

IDTA und OI4 kooperieren, um die industrielle Vernetzung der Industrie noch schneller voranzutreiben
IDTA und OI4 kooperieren, um die industrielle Vernetzung der Industrie noch schneller voranzutreibenBild: Open Industry 4.0 Alliance

Die Industrial Digital Twin Association (IDTA) und die Open Industry 4.0 Alliance (OI4) wollen zukünftig zusammenarbeiten. Beide Initiativen haben dazu eine Absichtserklärung unterzeichnet. Ziel der Kooperation soll es sein, basierend auf der Asset Administration Shell (AAS) – auch bekannt als Verwaltungsschale – die Digitalisierung in der Industrie voranzutreiben. Während die IDTA mit ihrem Fokus auf Definitionen die Basistechnologie in Form von Spezifikationen und standardisierten Teilmodellen dafür liefert, setzt die OI4 auf Basis dieser Definitionen auf und führt als Umsetzungsallianz mit ihren 92 Mitgliedern Implementierungsprojekte innerhalb des offenen Ökosystems durch. Erste Kooperationsprojekte sollen Ende Januar präsentiert werden.

Open Industry 4.0 Alliance

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Anzeige